Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 02.06.2010, 17:00 Uhrzurück

Bei uns war die überlegung ähnlich

Es war für uns die entscheidung entweder ein enger Abstand oder auch so 5 Jahre +, denn ich studier noch und entweder mussten wir noch vor meinem Examen nachlegen oder erst nach dem Ref, denn dazwischen wäre einfach blöd, das will ich lieber am Stück durchziehen. Naja, aber eigentlich finde ich das bei einem Abstand von 5 oder mehr Jahren man zwei Einzelkinder groß zieht. Das heißt das man im Zweifel imer der erste Spielkamerad des Kindes ist. Ich finde es ganz wichtig, dass Kinder zusammen aufwachsen, denn sie brauchen in meinen Augen wirklich auch jemanden, mit dem sie sich verbünden können (auch wenn es für uns Eltern anstrengender ist)
Meine Kleine ist nun 6 Monate, der Große 27 Monate und ich finde es klasse. Klar können sie nochnnicht so viel miteinander anfangen, aber der Große will schon immer, er hat schon versucht ihr Puzzlen beizubringen (voll süß) und sie strahlt immer, wenn sie ihren Bruder sieht, mir ist bewußt, dass es nicht immer so ist und das zwischen fast allen Geschwistern auch mal gehörig die Funken fliegen, aber auch das sehe ich eher positiv, denn auch Konflikte müssen gelernt werden. Auch wenn in der KiTa auch vieles davon gelernt werden kann ist das mit Geschwistern doch was anderes, weil es viel intensiver sit und man eben nicht um 13 Uhr spätestens wieder getrennt ist bis zum nächsten morgen, sondern auch zusammen die Nacht verbringt.
Ich bin außerdem überzeugt, dass Kinder bei so engem Absatnd eben früher was miteinander anfangen können, Geschwister mit einem Abstand von 5 Jahren kann man zwar sicher jeden einzelnen besser gerecht werden und mehr Zeit widmen aber dass ein 7 jähriger wirklich mit nem 2 jährigen spielt oder 9 mit 4, ist doch eher selten und auch die belange sind so verschieden, das ein verbünden eher seltener ist.

Wie es bei dir laufen würde kann dir natürlich niemand sagen, keiner weiß wie deine SS laufen würde, man kann bis zum Ende fit sein, man kann aber auch pech haben und viel liegen müssen oder schlimmstenfalls in der Klinik liegen. Du kannst ein einfaches Baby haben oder ein Schreibaby. Meine beiden sind etwa gleich vom Anstrengendlevel, die Kleine etwas anstrengender (besonders vom schlafen her). Aber ich finde man ist es vom ersten noch gewöhnt nachts immer mal wieder aufzustehen, man ist nicht mehr auf dem "Egotrip" wie vor dem ersten Kind. Wenn ich mir nun vorstelle ich müsste nach 5 Jahren noch mal von vorne anfangen, ne dann lieber nun etwas streßiger :-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum