Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von manira am 16.01.2009, 0:02 Uhrzurück

Re: Au-Pair?

Hallo,
ich war mal selber Aupair vor ca. 14 Jahren. Ich hatte eine super Familie, wir haben uns prima verstanden und es war immer ein Geben und Nehmen. War klasse.
Wir haben gerade unser 2. Au-pair. Das 1. war eine Katastrophe, sie war noch ein pubertierendes Prinzeschen, obwohl sie schon 23 war - und ich glaube es hat auch von der Chemie einfach nicht gepasst, nach 2 Mon hat sie die Familie gewechselt.
Unser 2. Au-pair ist schon 4 Mon bei uns, und es klappt super, bin total froh und dankbar dass wir sie haben. Sie kommt mit den Kindern super zurecht (25 und 10 Mon), ist super lieb und fröhlich und verantwortungsvoll. Haushalt ist nicht so ihr Ding, sie macht zwar vieles, sehr vieles, aber da mein Haushalt sowieso nicht perfekt sein muss, ist nicht so wichtig. Außerdem ist ein Au-pair ja keine Haushälterin, also passt schon. Ist schon toll, ich muss nichts mehr bügeln, während ich mit meinen Süßen in der Krabbelgruppe bin, macht sie die Wohnung sauber. Mittags während ich die Große ins Bett bringe kümmert sie sich um die Kleine und macht die Küche. In letzter Zeit kocht sie aus Eigeninitiative auch, wenn ich vormittags unterwegs bin. Ich kann auch mal alleine einkaufen gehen, mal zum Arzt oder oder, ohne meine beiden Süßen überall mitschleppen zu müssen. Oder sie geht mal mit den 2 spazieren, während ich in Ruhe dann etwas im Haushalt machen kann, wie Gefriertruhe auftauen oder so. Und weil sie sich gerne was dazu verdient, putzt sie einmal im MOnat alle Fenster und Glasoberflächen. Sie ist wirklich super, und auch super lieb, die KInder lieben sie sehr und wir eigentlich auch. Ist total unkompliziert und sehr bescheiden, ein wirklich nettes Mädchen.
Ich kann eindeutig sagen, dass es zum Gelingen von BEIDEN Seiten abhängt, vom Aupair und ´von der Familie. Ist sicherlich eine Glückssache, aber so ist halt. Und wenn du sowieso zu Hause bist, kannst Du es etwas gelassener nehmen, denn Du musst deine Kinder nicht regelmäßig und das über mehrere Stunden alleine mit dem Aupair lassen.
Auf jeden Fall rate ich Dir, ein Aupair über eine gute und seriöse Agentur zu nehmen. Die InVia und VIJ Agenturen kann ich uneingeschränkt empfehlen, sie kümmern sich wirklich um die Familien und um die Mädchen, wenn es Probleme gibt (so wie bei unserem 1. Aupair).
Viel Glück und hoffentlich findet ihr ein tolles Aupair
Gruss

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum