Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von SuInJu am 22.08.2017, 21:10 Uhrzurück

Re: Anfängertipps?

Ich gehöre zwar auch nicht ganz hierher, aber meine Situation ist vor einem Jahr genauso wie bei dir gewesen. Mein Kleiner hatte ET am 11.11.2016 (kam am 25.10.), die "Große" war zur Geburt 2 Jahre und 3 Monate alt.

Nun ist die Große 3 Jahre und der Kleine 10 Monate. Geht deine Große in die Kita?

Mir hat am besten geholfen (in loser Reihenfolge):
- mir immer und immer wieder sagen, dass die Kleine noch klein ist
- Verständnis für die Gefühle der Großen aufbringen und auch äußern (z.B. trösten, wenn sie "bockt", weil etwas nicht geht, was sie gern will)
- Rückfälle in die Unselbstständigkeit ohne Murren dulden (dann ziehe ich ihr halt die Schuhe an, in den paar Sekunden hat sie mich für sich)
- sich das Leben einfach machen (dann lege ich mich halt mit beiden Kindern ins große Elternbett, wenn ich sie so beide ohnen weinen zum Schlafen bekomme)
- immer eine Portion mehr Brei für die Große einplanen ;) (okay, später dann)
- so viiieeel Ruhe bewahren wie man aufbringen kann
- Unterstützung anfragen (wenn z.B. im ersten halben Jahr ein Kind krank war, kam meine Mama zur Hilfe vorbei)
- die Große mit dem Baby spielen lassen (solange das Baby nicht gefährdet ist), statt gleich "nein" zu rufen, auch wenn es nicht ganz soooo zart ist (Babys sind doch ein wenig robust)
- der Großen viel erklären, warum/wieso/weshalb Dinge so sind wie sie sind (warum Babys weinen etc. pp.)
- Exklusivzeit ist natürlich toll, wann immer es möglich ist (dein Mann kann das - wenn das Baby schreit -> aus dem Kiwa nehmen und tragen (oder gleich die Trage? :)) und zurück zu Mama)
- sich nicht fertig machen, wenn man mal das Gefühl hat, der Großen nicht gerecht werden zu können (sie verzeihen uns tatsächlich diese Fehler und profitieren doch auch sehr von der Beziehung zum Geschwisterchen)

Vieles ergibt sich einfach auch. Hängt ja auch sehr von den Persönlichkeiten der beiden Kinder ab. Alles Gute!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum