Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Wira am 03.11.2004, 19:26 Uhrzurück

Re: An alle, wäre super lieb wenn ihr mir eure Erfahrungen

Hallo,

wir haben zwar einen 3-jährigen Abstand aber meine noch kurzen Erfahrungen möchte ich Dir aufschreiben:)

Also, unsere Große ist bald 3 1/2 J. und der Kleine 4 1/2 Mon. alt. Die ersten 3 Monate ging die Große ja noch nicht in Kiga und das war dann schon sehr stressig um ehrlich zu sein. Hatte immer das Gefühl, dass die Große zu kurz kommt. Sie wollte öfters mit mir spielen etc. da hab ich sie immer auf später vertröstest und oft kam ich zu nicht viel!

Während des stillens wollte ich nicht vorlesen o.ä. zumal sich unser Kleiner auch schnell ablenken lässt, bei wem das geht, das ist schon eine Erleichterung. Na ja und Schnuller wollte er auch keinen und so hab ich ihn viel rumgetragen.

Jetzt wo die Große im Kiga ist, geht es schon besser, obwohl das Hinbringen und Abholen ja auch nicht ohne Hektik abläuft. Aber so hab ich etwas Zeit für den Kleinen, einkaufen, Kurse oder einfach mal nur für mich;c)

Ich bin sogar der Meinung, dass ein halbes bis 1 Jahr später mit dem Baby etwas "leichter" gewesen wäre. Die Schwangerschaft ist auch nicht so einfach gewesen, zumal ich hätte mehr liegen müssen aber nicht ganz einfach mit Kleinkind.

Aber so ist es jetzt auch schön, ganz klar, die kleine Schnecke geben wir nimmer her:))
Hätte es mir halt nur ein wenig einfacher vorgestellt, ist aber doch noch mal eine Umstellung von 1 auf 2 kids. Und wenn dann das erste erst 1 J. alt ist, finde ich macht es das nicht einfacher.

Finde es toll, wenn andere das so gut managen aber für mich wäre es nix! Und das Argument mit dem spielen ist eh immer im einzelnene zu sehen. Ich bin mit meiner Schwester einige Jahr auseinander, trotzdem konnten wir super und stundenlang miteinander spielen. Wir verstehen und auch heute noch gut und haben ähnliche Interessen.
Aus dem Bekanntenkreis wiederum kenne ich ein Geschwisterpärchen das nur 2 J. auseinander ist und sehr viel streitet.

Und wie sich die Geschwister später mal verstehen hat rein gar nichts mit dem Altersabstand zu tun.

Würde sagen, wenn man sehr starke Nerven hat und sich das zutraut mit einem kurzen Abstand und der Wunsch nach einem Baby gross ist, warum nicht? Aber nicht damit sie "besser" miteinander spielen können etc. das weiss man nie ob das so hinhaut;-)

Oh je, bischen lang geworden, konnte Dir hoffentlich ein bischen weiterhelfen.

LG, Wira

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum