Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von efuma am 07.04.2010, 22:18 Uhrzurück

Re: an alle 3 und 3- Mamas oder andere die Mut machen wollen

Ich hatte nicht ganz 3 unter drei, mein Größter war 3 Jahre und 4 Monate als die Kleinste kam. Frag mich jetzt nicht, wie ich die Zeit gemeistert habe, ich kann mich nur an viel Geschrei erinnern, das Baby musste halt viel warten und dabei hat sie auch oft mal geweint. Ich habe versucht, die beiden Größeren (zum Zeitpunkt der Geburt von Nr. 3 wie gesagt etwas über 3 Jahre und die Mittlere 17 Monate) im üblichen Trott weiterlaufen zu lassen, so, dass der Tagesablauf für die beiden geregelt war.
Der Große ging da gerade in den Kindergarten, das war auf der einen Seite eine Erleichterung, auf der anderen Seite auch Stress, weil ich es kaum geschafft habe, ihn immer pünktlich dort abzuliefern.
Ansonsten sah der Haushalt halt aus wie S...., Wäsche wurde direkt aus der Waschwanne oder von der Leine genommen, hatte keine Lust und Zeit, sie in die Schränke zu sortieren, naja, und wenn sich mal jemand angeboten hat zu helfen, dann habe ich das ganz schamlos angenommen (war aber leider nicht so oft der Fall).
Also um es mal kurz und knapp zu sagen, leider gab es viel Geschrei bei dem Baby, war aber eh ein Schreikind, konnte ich aber nicht ändern, es gab noch andere Dinge zu tun, als sich ständig um das Schreikind zu kümmern (jetzt werde ich sicher von vielen als Rabenmutter betitelt, aber der Tag hat halt einfach nur 24 Stunden, und wenn noch zwei andere Kinder da sind, dann wollen die auch zu ihrem Recht kommen), ansonsten habe ich versucht, alles wie immer laufen zu lassen, Haushalt lief auf Sparflamme, es gab in der Zeit viel Nudeln oder einfach auch nur mal Butterbrote, alles was schnell geht.
Heute sind die drei knapp 6 Jahre, gut 4 Jahre und knapp 2 1/2 Jahre und glückliche und zufriedene Kinder.
Kopf hoch, mir gingen diese Gedanken auch durch den Kopf, das erste Jahr war megaanstrengend, aber jetzt ist alles deutlich einfacher, du brauchst schon in dickes Fell um das zu überstehen, aber vielleicht hast du ja auch jemanden, der dir mal ein Kind abnimmt und mal putzt, das Glück hatte ich leider nicht und ich lebe trotzdem noch und die Kinder auch.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Mut machen

Hallo Ihr Lieben, habe in meiner Schwangerschaft schon viel bei Euch mitgelesen, um mal reinzuschnuppern in das Leben von Mamas von 2 unter 2. Meine beiden sind 17 Monate auseinander: Leo wird am 4.10 2Jahre alt und Lina ist jetzt schon 5 1/2 Monate alt. Wenn man das so ...

Löwenmama1+1   16.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mut machen
 

Mut machen

Habe ewig nicht mehr hier geschrieben. Meine große Maus ist inzwischen 3 Jahre alt geworden und die Kleine ist 17 Monate. Es läuft seit längerer Zeit alles super. Ich habe sehr viel Zeit für mih und den Haushalt, weil die Beiden sehr schön miteinander spielen; es ist eher ...

Ines28   28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mut machen
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum