Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von daritt am 11.08.2005, 14:38 Uhrzurück

Re: Altersunterschied 2 oder 3 Jahre - eure Meuinung?

Hallo Verena,

ich hatte ursprünglich auch einen Altersabstand von ca. 2 Jahren geplant, allerdings fand ich meinen Sohn dann teilweise doch recht schwierig, als er mobiler wurde, so dass wir uns dann doch noch für einen Aufschub entschieden haben. Hinzu kam allerdings auch, dass ich praktisch auf mich alleine gestellt war, keinerlei Unterstützung hatte und auch mein Mann viel arbeitete. Außerdem wollte ich auch mein zweites Baby noch mal richtig genießen können und nicht auf Babyschwimmen, Pekip etc. verzichten müssen.

Mein Sohn wird nun 3 und meine Tochter ist 12 Wochen alt und ich habe mir den Alltag eigentlich stressiger vorgestellt. Mein Sohn geht allerdings schon seit fast einem Jahr für ca. 6 Stunden in den Kindergarten. Ich habe auch die dreiwöchige Kita-Sommerpause mit beiden Kindern sehr genossen, denke aber, dass wenigstens eins meiner Kinder zu kurz käme, wenn beide dauerhaft zuhause wären. Bei uns hat sich schnell eine neue Alltagsroutine entwickelt, die festen Termine stören mich nicht, man muss sich halt daran gewöhnen, dass die Tage dadurch kürzer werden und man (zumindest in meinem Fall) mitunter nichts so recht schafft.

Ich denke, dass ein Kind mit 2 noch eher eifersüchtig reagiert, als ein Dreijähriger, der sich schon etwas "abgekapselt" hat. Mein Sohn geht gerne in den Kindergarten, dort hat er seine Freunde und es werden viele schöne Sachen gemacht, die ich ihm zuhause nicht bieten könnte. Er ist nur selten eifersüchtig auf seine Schwester und meistens ganz lieb zu ihr. Ich versuche, ihn so viel wie möglich mit einzubeziehen und das klappt auch gut. Generell ist wahrscheinlich auch nicht nur das Alter entscheidend, wie eifersüchtig ein Kind reagiert.

Heute denke ich, dass man wahrscheinlich ganz einfach in die Situation hinein wächst und ich auch mit einem Altersabstand von 2 Jahren gut zurecht gekommen wäre. Momentan denke ich über ein drittes Kind mit einem eher kurzen Abstand nach, da ich dann irgendwann auch mal wieder arbeiten möchte.

Ich wünsche dir viel Glück für deine weitere "Planung".

Daniela

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum