Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Herminchen88 am 08.08.2015, 10:03 Uhrzurück

Re: 2 unter 2 fast vorbei

Ich weiß natürlich nicht, in welchem Monat du bist, aber bis zur Geburt deines zweiten Kindes sind es bestimmt noch einige Monate hin. Und in dem Alter, in dem dein Großer gerade ist, sind einige Monate eine Welt und es wird sich noch irre viel bis dahin tun. Und hier war es auch so, dass mein großer Junge sich sehr schnell den neuen Gegebenheiten angepasst hat. Mein großes Rabaukenkind war aucht nicht gerade pflegeleicht, ist zum Zeitpunkt als ich wieder schwanger geworden bin nachts sehr oft aufgewacht und Wickeln und Anziehen ist nach wie vor oft ähm naja ;) Aber es wird definitiv einfacher, je älter die Kinder werden! Er hat irgendwann angefangen durchzuschlafen (sehr empfehlen kann ich da "Schlafen statt Schreien" von Elisabeht Pantley - da stehen viele Tipps und Tricks drin, die dabei helfen, dass das Kind besser schläft, ohne Weinen oder gar Schreien lassen), lässt sich beim Wickeln gut mit Buch anschauen ablenken, kann alleine auch längere Strecken laufen, braucht nur noch wenig Hilfe beim Essen und spielt auch schon eine längere Zeit alleine bzw. macht Quatsch um Nummer zwei zum Lachen zu bringen. Und mein zweites Kind läuft viel mehr nebenher als der Große, weil es wie gesagt sehr viel mit ihm zuschauen beschäftigt ist :)
Was uns riesig geholfen hat war auf jeden Fall ein Tragetuch (Baby schläft und fürs Kleinkind sind die Hände frei) und dass der Große seit einem viertel Jahr täglich für ein paar Stunden zur Tagesmama geht. In der Zeit haben die Milchschnute und ich Zeit für uns (das finde ich sehr wichtig), der Große hat eine schöne Zeit und macht tolle Sachen, zu denen ich im Moment tatsächlich nicht so mit ihm komme, ich mach den Haushalt und hab Kraft und Energie für den Großen wenn er wieder daheim ist.

Jetzt wünsch ich dir erstmal ganz viel Kraft für deine Schwangerschaft und dass du die Zeit trotzdem genießen kannst! Wie weit bist du denn? Die ersten drei Monate empfand ich auch als Qual, danach wurde es bei mir deutlich besser. Und nach der Geburt hatte ich ziemlich schnell wieder meine alte Energie zurück und habe so viel geschafft, wie ich es mir zu keinem Zeitpunkt der Schwangerschaft hätte vorstellen können ;) Versuch, dir nicht zu viele Gedanken zu machen, die Zeit arbeitet definitiv für euch und du wirst sehen - alles wird sich irgendwie ganz wunderbar zusammenfügen und ihr werdet bestimmt zu einer ganz tollen und fröhlichen kleinen Familie werden!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum