Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mini99 am 12.05.2006, 10:44 Uhr.

Re: @max - da gibt es ein paar Gründe

Hallo!
Ja, das ist schwierig. Wie gesagt, wir haben uns ja schon oft getroffen und eine zeitlang hat das auch halbwegs funktioniert. Aber weil ich Thomas eben diesen Jungen dann zwangshalber öfters aufgedrängt habe, ist es nun soweit, das er ihn garnicht mehr mag. Er sagte sogar, wir sollen uns zerstreiten, dann muß er nicht mehr mit ihm spielen. Ich mache dann eh öfters Kompromisse und sage, wenn die Familie zu uns kommt, darf dafür den nächsten Tag sein bester Freund zu uns spielen,.... Das hat auch öfters schon funktioniert, aber jetzt stellt er irgendwie auf stur. Vielleicht ist es deshalb, weil zwei gute Freunde (Zwillinge) von Thomas jetzt oft bei diesem Jungen zu Besuch sind. Die Mama des Jungen und die Mama der Zwillinge sind zu Hause (die eine Karenz die andere Hausfrau) und haben somit vormittags und schon mittags nach der Schule Zeit um sich mit den Kindern zu treffen. Vielleicht ist Thomas darauf auch ein bißchen eifersüchtig, weil bei es uns halt nicht jeden Tag möglich ist sich mit Freunden zu treffen weil ich ja arbeite. Und weil er den Bub eh schon so nicht so mag, findet er das jetzt unfair, das er jetzt noch mit seinen Freunden die Thomas schon vom Kindergarten her kennt viel öfters spielen kann als er. Dann hat der Bub auch eine kleine Schwester und Thomas hätte so gerne ein Geschwisterchen, das findet er sowieso auch unfair sagte er mal. Der Junge ist einfach von der Art her ganz anders als Thomas, er petzt wegen jeder Kleinigkeit und hat Thomas schon mal ausgelacht wie er hingefallen ist. Er spielt beim Ballspielen unfair und zählt falsch,..... Das sind zwar nur Kleinigkeiten, aber in der Masse ist es halt für Thomas jetzt so das es ihm reicht. Ich weiß halt nicht, wie ich reagieren soll ohne das wer böse ist? Ich möchte aber Thomas auch nicht immer wem aufdrängen den er garnicht mag. Würdest du das direkt mal bei der Mutter ansprechen?
Liebe Grüße
Traude

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia