Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von dhana am 05.02.2010, 9:05 Uhr.

Re: @frauke

Hallo,

wir haben 3 Jungs - und alle 3 sind da sehr unterschiedlich.

Mein Großer (11J) legt sehr großen Wert darauf anerkannt zu sein und Freunde zu haben - nicht unbedingt Mitschwimmer, aber er will auch nicht rausstechen. Intressen auch eher jungstypisch - bauen, Fahrzeuge, Technik, aber auch viel lesen..
Hatte aber kein Problem in die 5. Klasse ganz alleine an eine andere Schule zu gehen.

Mein Mittlerer ist da ein eher sensibler - Rollenspiel findet er sehr schön, mag rosa und glitzer, einfach schöne Dinge - kann auch ein schöner Stein sein. Ist auch sehr kreativ. Seine meisten Freunde sind auch im Kindergarten Mädchen gewesen - so Puppenküche und Mutter/Vater/Kind spielen, das war seins. In der Grundschule hat sich das aber ein bisserl gewandelt - die Mädchen spielen nicht mehr so mit den Jungs und er ist halt auch nicht derjenige, der dann komplett aus der Rolle fallen will - man kann ja auch schöne Dinge in blau haben ;-). Inzwischen kocht er sehr gern, betuddelt gern mein jüngste Nichte mit 5 Wochen, unser Hund ist sein ein und alles,.... vieles was man einfach auch als typisch Mädchen bezeichnen würde.

Mein Jüngster(5j) dagegen ist der absolute Oberjunge - gibt nur Superlative für den - spielt seit einem Jahr Fußball - und rennt schon bei einem roten Pullover 5 Schritte rückwärts - der zieht definitv nichts an, was nicht 1000% nur für Jungs ist. Also extrem bis zum abwinken. Der schaut meine Nichte nicht mal an - iiiihhh ist ja ein Mädchen.

Erziehung ist der Unterschied nicht - mein Mann ist vom Wesen her eher wie mein Mittlerer. Er ist Krankenpfleger mit Leib und Seele - und eigentlich leben wir unseren Kindern dieses typische Klischeerollenbild nicht vor. Oder versuchen es wenigstens.
Er hat da also wenig Probleme mit.

LG Dhana

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia