Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenwunder am 29.03.2006, 22:48 Uhr.

"daß die Schwachköpfe von Beamten und Stadträte..." !?

Hallo!

Also Du solltest Dich vielleicht mal fragen, warum eine Schule "geschlossen" wird und nicht gleich losschimpfen.

Hier in der Stadt ist momentan auch gewaltige Aufruhr, weil eine von vielen Grundschulen in 2 Jahren auslaufen soll, weil die erforderliche Schülerzahl einfach nicht mehr erreicht wird.

Ganz abgesehen davon, daß ich das obige Zitat ziemlich unsachlich finde (erstens bin ich selber Beamtin und mache im übrigen die gleiche Arbeit wie massenweise Kollegen, die Angestellte sind und im Rat sind die wenigsten Menschen, die die wirklich wichtigen Entscheidungen treffen Beamte!!!! und zweitens bin ich aber politisch sehr aktiv und setze mich für Familien/Kinder etc pp ein) möchte ich es Dir ein bißchen näher bringen.

1) Zurückgehende Geburtenzahlen haben zurückgehende Anmeldezahlen zufolge. Es rentiert sich nicht, viele kleine Schulen in Nachbarschaft zu erhalten, die evtl nur 2 Klassen haben, weil es sinnvoller ist, lieber größere Schulen zu bilden, die dann 3-4 zügig laufen können.

2)Ist es vielleicht sogar positiver für Deinen Sohn, daß die Entscheidung JETZT kommt und nicht erst in 1-2 Jahren, wenn er schon dort zu Schule geht! An Deiner Stelle würde mich mich freuen!So wird er nicht später aus einem sozialen und örtlichen Gefüge gerissen!

3) Ist diese Entscheidung bestimmt nicht von heute auf morgen gefallen, nur daß nicht alle Bürger es mitbekommen haben.Wenn Du es mitbekommen möchtest, was im politischen Leben geschieht, kannst Du an Rattsitzungen und Schulausschussitzungen teilnehmen und oft reicht es auch schon, die Tageszeitung zu lesen.

4) Bis zur Einschulung ist ja noch einige Zeit und ich denke, daß Dein Sohn damit klarkommen wird.

5) Wenn die Schule zu weit entfernt ist, so daß sie Dein Kind nicht zu Fuß erreichen kann, dann muß von der Schule meines Wissens nach ein Bus eingesetzt werden.Das ist zumindest hier so.
Bis zu 30 Minuten Fußweg sind aber einem Erstklässler zuzumuten ggfs natürlich mit Mutter.Meine Jungens habe ich in der ersten Klasse nicht allein laufen lassen, weil der Schulweg an einer sehr gefährlichen Straße herführte.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bißchen weiterhelfen.
Liebe Grüße
Sonja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia