Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von jasömafe am 03.04.2005, 0:15 Uhr.

@azalee (Achtung! Furchtbar lang

Hallo Azalee,

ich kenne Deine Gefühle und Befürchtungen nur zu gut.
Auch bei uns gibt es keinerlei Möglichkeiten in der Nähe, wie soll man das mit drei Kindern bewerkstelligen?

Würde aufs Halbjahr eingeschult werden, hätte ich keinerlei Probleme zu warten.
Wir haben ein Kind, das bereits jetzt schon fließend lesen und bis 20 rechnen kann, alles selbst und heimlich gelernt, wir sind aus allen Wolken gefallen. Leider schneidet, klebt und malt er nicht gerne und das sieht man (der Papa und ich allerdings auch nicht), ja woher soll es dann kommen?
Schreiben möchte er jetzt aber unbedingt können.
Im Kiga hat es keiner gerafft, da wurde ihm schon in der ersten Woche gesagt für was er alles zu klein ist, totales Schubladendenken, und so bunkert er, selbst uns gegenüber.
Seit 6 Wochen darf er jetzt Vorschule mitmachen (auf Druck meinerseits) und wir haben ein komplett verwandeltes Kind. Jetzt waren 2 Wochen Ferien und er fällt in sein altes Verhaltensmuster zurück.
Er ist ein Kind das eher über- als unterfordert werden muß, aber erklär das den pädagogisch geschulten Leuten, denen noch nie so ein Fall untergekommen ist und sie genau wissen, daß er mal sitzenbleibt! Meine Güte, die 'korrekt' eingeschulten Kinder bleiben nicht sitzen??? Statt lesen und rechnen üben wir eben malen und basteln, was ist daran schlimm?

Bei uns ist (so glaube ich) das Hauptproblem im Kiga zu suchen, die haben einfach Angst um ihre Arbeitsplätze, da die Hälfte der jetzigen Kinder zur Schule kommt und kaum welche nachkommen.
Unser jüngerer Sohn wird im Herbst 3, wenn der Große nicht eingeschult wird, schicke ich den Kleinen (der wird mit Sicherheit mal regulär eingeschult, der ist 'normal') woanders hin, dann haben sie gleich zwei Kinder weniger.

Ich wurde für damalige Verhältnisse übrigens auch gegen Rat des Kigas vorzeitig eingeschult, blieb nie sitzen und habe sogar den Meistertitel. War immer die Jüngste in der Klasse, es hat mir nie etwas ausgemacht oder wurde nicht akzeptiert, es war eben so.

Und trotzdem lasse ich mich leider immer wieder verunsichern, für meinen Mann steht es fest, unser Kind wird eingeschult.

Und bevor ich Dich noch weiter zutexte, habe ich meine Mail-Addy hinterlegt, wenn Du magst kannst Du Dich gerne melden.

LG Alex

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia