Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von abb am 27.09.2006, 22:51 Uhr.

Re: @abb

Hi, das war gar nicht so dramatisch. Nach etlichen Auseinandersetzungen mit der Lehrerin, auf die ich mich - naiv wie ich war - immer wieder eingelassen habe, hat es mir gereicht. Die Direktion der Schule stand hinter der Lehrerin, Vorfälle wurden bagatellisiert, das Kind hatte Alpträume und so weiter...da ist mir der Kragen geplatzt. Ich habe mir andere Schulen angesehen, die zwar in einem anderen Stadtbezirk lagen, aber für uns noch erreichbar waren. Eine hat uns besonders gefallen, dort bin ich zum Direktor und habe ihm erzählt, was uns widerfahren ist. Erst war er loyal gegenüber der Kollegin, aber dann hat er mir geglaubt und uns der dortigen Lehrerin der ersten Klasse vorgestellt. Erst wollte ich immer noch nicht mitten im Schuljahr wechseln, doch die andere Lehrerin bestärkte mich darin, den Wechsel so schnell wie möglich zu organisieren. Es gab dann noch eine Woche zittern, dann kam der Anruf, dass sie noch einen Platz frei hätten. Daraufhin haben wir uns in der alten Schule die Wechselkarte geholt, das ging natürlich nicht ohne Gerede, so von wegen "so einfach ist das nicht, man muss schon dort wohnen , wenn man wechseln will...". Ich war aber inzwischen soweit, dass ich sogar innerhalb von zwei Wochen umgezogen wäre, wenns daran liegen sollte und hab nur zurückgefragt, zu wann sie die Ummeldung haben wollen, dann gings plötzlich. Dann hab ich nur noch die Sachen meines Kindes geholt, hab ihn abgemeldet, an der neuen Schule angemeldet und das wars. Wir haben es nie bereut. Ich würde immer wieder auch auf meinen Bauch hören bei so etwas, wenn Du von vornherein ein schlechtes Gefühl hast und es ist ja bei Euch nicht nur ein schlechtes Gefühl sondern es sind handfeste Vorfälle, dann such was anderes. Der Wechsel in die Parallelklasse hätte in unserem Fall nichts gebracht, weil die meisten Lehrer einen ähnlichen Stil verfolgten wie die Kollegin, die wir zuerst hatten. Möglicherweise ist es für Euch eine Alternative, dazu kann ich nichts sagen. Wenn Du willst, schick mir ruhig eine Mail, Addy ist hinterlegt.

Liebe Grüße
Susi

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia