Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MamaMalZwei am 04.05.2011, 12:16 Uhr.

Re: Zunächst mal...

..genau so habe ich mir das gedacht. Nur: Du bist nicht zuständig für die Harmonie bei anderen Leuten. Wer das nicht will, um den wirst Du vergeblich buhlen. Ich habe eine Freundin, die auch so drauf ist und ehrlich, ich habe mich als Kind unheimlich über sie geärgert. In jeder Situation sah sie noch das Gute. Um ihr Recht kämpfen konnte sie nicht. Man nennt das auch Abgrenzen! Bis hier hin und nicht weiter!
Sie hat mit dieser Einstellung vor zwei Jahren im Beruf fast Schiffbruch erlitten, war lange arbeitsunfähig. Erst viele intensive Gespräche mit ihrem Arzt haben ihr geholfen.
Deshalb: Grenz Dich ab! Und vor allem sieh zu, dass Dein Sohn Dein Verhaltensmuster nicht übernimmt. Er kann sich in dieser Situation nicht selber helfen. Ich würde darauf dringen, dass Ihr in der Schule endlich ein wirklich moderiertes Gespräch bekommt.
Es gibt auch die Möglichkeit dass eure Lehrerin einen Lehrer einer Förderschule (oder einen Kollegen) bittet, in ihrem Unterricht zu hospitieren. Der würde dann das Verhalten der beiden Jungs einen ganzen Tag lang beobachten, auch in den Pausen oder am Bus. Dann kann die andere Mutter nicht mehr behaupten, dass sie einen Engel zuhause hat.
Ich kenne Eltern, die das gemacht haben. Deren Kind stand schulisch auf der Kippe, trotzdem waren die Beobachtungen des Lehrers sehr hilfreich.
Die Lehrerin konnte nicht mehr sagen dass das Mädchen ihrer Legasthenie wegen auf eine Förderschule gehört und notorisch den Unterricht stört. Er fand heraus, dass zwischen Beiden die Chemie nicht stimmte und dass das Kind in der Parallelklasse besser aufgehoben ist. LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia