Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Ebba am 21.11.2008, 22:21 Uhr.

Zumindest in D-land darf ein Kind mit oder ohne Fahrradprüfung soviel Fahrradfahren wie

Zumindest in D-land darf ein Kind mit oder ohne Fahrradprüfung soviel Fahrradfahren wie ihr als Eltern für richtig haltet und verantworten könnt.

Es gibt, zumindest in D-land, keine versicherungstechnischen Probleme, wenn Kinder mit dem Rad zur Schule kommen, zumindest nicht, wenn man den nachfolgenden Links glauben darf:


/cit/
Haftungsfragen: Mit dem Fahrrad zur Schule - Das müssen Sie beachten

Fall 1: Auch Grundschüler dürfen mit dem Rad zur Schule kommen
(...)

Begründung:
Der Unfallschutz hängt nicht davon ab, welches Verkehrsmittel vom Kind benutzt wird - ob es per Fahrrad, Roller, Skateboard, Skier oder bei Hochwasser per Boot kommt, spielt für die gesetzliche Unfallversicherung keine Rolle. Alle Schüler sind auf dem Weg von und zur Schule und zu Schulveranstaltungen kraft Gesetzes in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. Eine gesetzliche Pflicht für Kinder, im Straßenverkehr beim Fahrradfahren Helme zu tragen, gibt es nicht.
(...)
/cit/
aus: http://tinyurl.com/65qxwr

Zum Versicherungsschutz insbesondere auch:

http://www.adfc-bayern.de/dokumente/schulweg_rw_2005_6_radfahrverbot.pdf

/cit/
Alle Schüler sind während schul i scherVeranstal tungen sowie auf
dem Schulweg gesetzl i ch gegen Unf äl l e ver si cher t . Der Versicherungsschut z best eht auch dann, wenn sie ent gegen ei ner Empfehl ung der Schule mi t dem Rad zur Schule f ahren. Diese Auffassung wi r d in der El t er nz ei t s c hr i f t des Bayerischen Kul t us mi ni s t er i ums
bes t ät i gt ( Hef t 3 / 0 5 , Seite 19 unt er "Rat und Auskunf t " ) . Der Schulweg mi t dem Fahrrad steht danach unabhängi g vom Al t er unt er
dem Schutz der gesetzl i chen Unf all versicherung.
/cit/

http://www.adfc-bayern.de/schulweg.htm

www.dk-content.de/trekkingbike/ pdf-archiv/bauplan/0507_Sicher_zur_Schule.pdf

Im Zweifelsfalle würde ich mich zur Sicherheit noch mal an die gesetzliche Unfallversicherung wenden und nachfragen.



Liebe Grüße
Ebba

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia