Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von babsikäfer am 09.10.2007, 14:04 Uhr.

Re: Zum Flöten

Hallo,
also, ich kann Dich verstehen. Ich spiele selber auch einige Instrumente und es liegt mir auch am Herzen, dass mein Sohn ein Instrument lernt. Einfach deshalb, weil Erwachsene es sehr oft bereuen, nie eines gelernt zu haben.
Am Meisten bekommt mein Sohn hier Saxophon mit, was für ihn aber noch nicht geeignet ist. Er war die letzten beiden Jahre in der musikal. Früherziehung und danach war klar, dass ihm Musik erst mal grundsätzlich Spaß macht. Nur zu dem zu lernenden Instrument hatte er noch keine rechte Meinung. Gitarre gefällt ihm, aber auch Klavier, Saxophon, Schlagzeug... Wir sind dann überein gekommen, dass er erst mal 1 Jahr Blockflöte macht. Da vertieft er die Noten und Rhytmus, lernt die Koordination von Mund und Fingern. Er war damit einverstanden. Nach einem Jahr kann er dann entscheiden, ob es weiter die Flöte oder dann ein anderes Instrument werden soll.
Und da mal Blockflöte auch sehr professionell und als ernsthaftes Instrument lernen und spielen kann, finde ich das völlig in Ordnung.

Zu Beginn der Früherziehung hatten wir auch 4 Wochen lang das Problem, dass er plötzlich keine Lust mehr hatte. Ich hab ihm dann erklärt, dass ich ihn nicht so einfach abmelden kann und dass er zumindest das eine Jahr jetzt durchhalten muß. Dabei war es bei ihm nur eine Laune und es gab keine Probleme oder so. Wenn er da war, hatte er viel Spaß dabei.

Ich kenne es von der Musikschule, dass 3 Monate sozusagen eine Probezeit ist, während der man auch wieder aussteigen kann, falls es gar nichts taugt.
Aber ich finde, mindestens 4x sollte man schon mal probieren, bevor man diese Entscheidung trifft.

Mag er denn nur keine Flöte lernen? Oder generell keine Musik machen? Vielleicht ist es auch im Moment mit der Schule zu viel Neues und er traut sich nicht noch mehr zu?

Ich würde mit Deinem Sohn einen Probeunterricht aushandeln und bei dem Lehrer erbitten, vielleicht hilft das weiter.

Grüße,
Barbara

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia