Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sweety0171 am 08.10.2006, 12:45 Uhr.

zu ängstlich

hallo ihr,

habe folgendes frau schuster gepostet, wie ist eure meinung dazu, würde mich sehr interessieren!



sehr geehrte frau schuster,

hatte ihnen bereits vor ein paar tagen wegen des vorfalls der meiner tochter,6, passiert ist (mann, der sie beim spielen bei ihrer freundin angesprochen und dabei sein geschlechtsteil gezeigt hat) angeschrieben.

diese woche soll sie wieder zu ihrer freundin zum spielen kommen. die mutter der freundin, sieht vielleicht alles etwas lockerer als ich. sie hat vier kinder und lässt die kinder nach wie vor unbeaufsichtigt draußen spielen. ich habe jedoch kein gutes gefühl dabei wenn meine tochter draußen unbeaufsichtigt rumläuft, eben gerade nach diesem vorfall. die mutter meint, man könne die kinder deshalb nicht "einsperren". sehe ich eigentlich auch so aber dennoch bleibt die angst, es könne etwas passieren. der mann bei der polizei, wir haben anzeige erstattet, meinte in der regel wären diese männer harmlos aber ganz sicher könne man natürlich nie sein.

wie verhalte ich mich? soll ich meine angst übergehen und sie trotzdem wieder zum spielen dort hinlassen, auch wenn ich weiß, dass sie sicherlich wieder draußen spielen wird, denn die anderen dürfen das ja auch! die mutter ist wie gesagt ziemlich locker, ging ja auch während der zeit als meine tochter zu besuch war einkaufen, hat sie alleine bei ihrer großen tochter, 13, gelassen, die allerdings dann dringend weg musste und die kinder eine zeitlang alleine waren. ich kann so etwas nicht nachvollziehen, denn wenn bei uns freundinnen meiner tochter zu besuch sind, versuche ich schon sie im auge zu behalten, gerade weil ich in diesem moment verantwortung für ein fremdes kind habe!

wie sehen sie das ganze? übertreibe ich?? aber was ist wenn etwas passiert und man sich ein leben lang vorwürfe machen muss?

vielen dank im voraus?

gruß susanne

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia