Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von 3_wilde_Räuber am 13.09.2006, 0:16 Uhr.

Re: Will nicht mehr in die Schule-Tränen jeden Abend..

Hallo Janine!

Mein Sohn ist auch gerade eingeschult worden (22.8) und hatte gleich am 2. Tag das Erlebnis: "ich stehe alleine auf dem Schulhof und keiner ist da...und die 2 Jungs die ich erkenne sind so dick seit Jahren befreundet, daß sie mich brüsk zurückweisen" :(
Das hat bei ihm gereicht, um riesen Pausenangst aufzubauen... - hält auch bis heute noch stellenweise an.

Ich habe dann mit der Lehrerin gesprochen - darum wurde bei uns auch ausdrücklich gebeten in solchen Fällen!
Mein Sohn bekam einen neuen Sitznachbarn und die Lehrerin hat den Jungen gebeten sich um meinen Sohn *zu kümmern* - oder besser gesagt, mit ihm runter zu gehen in der Pause.

Ich selber habe dann flugs zugesehen, Kontakt zu anderen Müttern zu bekommen (muß dazu sagen, daß wir gerade erst hierher gezogen sind).
Schon in der 1. Schulwoche hatten wir 2 Verabredungen und DAS hat wirklich viel gebracht!

Mein Sohn hat sich sofort sicherer gefühlt und hat nun Freunde in der Klasse, die wir Nachmittags besuchen/ oder zu Hause haben.

Und wie gesagt würde ich mit der Lehrerin sprechen.
Einfach weil sie Kontakte anstossen kann, bzw. ein Auge darauf haben kann ob/ von wem Dein Sohn geärgert wird.

Bei uns wird explizit darum gebeten in solchen Fällen sofort zu den Lehrkräften zu gehen - denn jedes Kind soll integriert werden/ sein und sich WOHL fühlen (ist in einer schönen Rede ausdrücklich bei der Einschulung gesagt worden)

Und dann gibt es bestimmt noch den Faktor Streß.
Egal wie lange manche Kinder früher in KiGa/ Hort waren - Schule ist erst mal Streß.
Ich sehe es bei meinem Sohn und all seinen neuen Klassenkameraden.
Die sind um 13Uhr so fertig, da reicht es einen Sportbeutel nicht vom Haken zu bekommen und die Tränen rollen.
Deshalb wird es jetzt erst einmal nicht so leicht für Deinen Sohn sein noch nicht nach Hause zu können, wenn die anderen Kinder gehen.
Er sehnt sich dann ja auch schon nach Erholung.
Aber ich bin mir sicher das sich DAS Problem geben wird.

- Das er geärgert wird sehe ich als größeres Problem an.
Er braucht Freunde und Sicherheit auf dem Schulhof.

Viele Grüße!
Svenja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia