Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Dorina am 17.09.2003, 22:20 Uhr.

Wieder ein Dämpfer ... (sorry, lang!)

Hallo Ihr Lieben!

Ich muss mich schon wieder ein bisschen ausheulen :o(
Heute abend war unser erster Elternabend und im Anschluss daran hatte man noch die Möglichkeit, kurz mit der Klassenlehrerin zu reden.

Ich bin hingegangen und habe gefragt, wie sie das sieht, ob Celina inzwischen Anschluss gefunden hat. (sh. mein Beitrag "Ich bin ganz geknickt")
Die Lehrerin sagte, Anschluss hätte sie gefunden. Und dann sagte sie so ohne Zusammenhang noch dazu, dass Celina ja noch sehr abgelenkt und verspielt wäre. Die Frage, ob es sehr auffällig im Gegensatz zu den anderen wäre, verneint sie zwar, aber es wäre halt so.
Hmm... jetzt frage ich mich natürlich, ob das nach 3,5 Wochen Schule nicht noch einigermaßen normal ist. Denn die Kinder haben sich bestimmt noch nicht komplett an die Umstellung gewöhnt.

Aber in dem Moment, als sie das sagte, fing ich gleich wieder an, mich zu rechtfertigen.
Das Problem ist nämlich, dass Celina gerade erst 6 geworden ist, also noch mit 5 eingeschult wurde.
Das ist aber nicht passiert, weil ich mein Kind mit Gewalt in die Schule haben wollte, sondern weil wir die dringende Empfehlung von Erzieherinnen bekommen haben. Man hat uns gesagt, Celina sei im KiGa absolut unterfordert und viel weiter als die anderen. Eine Erzieherin sagte sogar, Celina sei in Teilbereichen hochbegabt (wobei ich das jetzt nur zitiere, ich selbst bin mit solchen Aussagen eher vorsichtig)
Auch bei der Einschulungsuntersuchung wurde uns geraten, sie zur Schule zu geben. Und die Leiterin der Schule, in der Celina zuerst angemeldet war, war mehr als einverstanden damit, nachdem sie Celina kennengelernt hatte.

Nun ist Celina aber ja an die andere Schule gekommen (wegen des Umzugs) und dort äußerte man schon Bedenken, bevor man sie überhaupt gesehen hatte.
Wir haben aber allen anderen geglaubt und sie hingegeben.
Aber jetzt bin ich irgendwie sensibilisiert, was das Thema angeht und sobald jemand sagt, Celina ist sozial noch nicht soweit, bekomme ich Angst, dass ich einen Fehler gemacht habe. Und dann fange ich eben, wie vorhin an, mich zu rechtfertigen.

Habt Ihr denn sowas auch schon mal von den Lehrern gehört? Überbewerte ich die Aussage der Lehrerin vielleicht total??

Ich hoffe, Ihr könnte mich beruhigen :o(

Liebe Grüße
Dorina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia