Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Henni am 29.01.2008, 13:18 Uhr.

Re: Wie engagiert sind eure Lehrer?

Hallo


du glaubst ja nciht, wie schwierig das ist, in den privatbereich einer Familie einzuwirken als Lehrer!

Sicher wird die lehrerin das Problem mal den Eltern gegenüber angesprochen haben, das weißt doch DU nicht dennn es geht NIEMANDEN auf einem Elternabend etwas an!!! Ich DARF doch als Lehrerin mich auch gar nciht hinstellen, und den anderen Eltern sagen: ja, das Problem habe ich mit familie XY schon besprochen! Das ist Schweigepflicht!

Und was glaubst du wie Eltern reagieren, wenn man anspricht, dass ihre Kidner nach Rauch stinken!! Meinst du sie sagen: oh nett dass sie uns das sagen, dann hören wir natülich auf ??? Das ist deren privatleben, dass das Kind gemieden wird weil es nach Rauch stinkt ist traurig, aber es liegt nun echt nciht im einflussbereich einer Klassenlehrerin den Leuten das Rauchen abzugewöhnen!

Ich habe eine schüelrein die TIERISCH nach SChweiß stinkt! 8 7 : klasse9 und mit ihrem ewig fettigen haaren mich echt zum würgen bringt. Ich habe es IHR gesagt und ich habe auch ihre Mutter mal angerufen und dezent gesagt, dass die Probleme ihrer tochter sicher AUCH mit etwas mehr hygiene ansatzweise gelöst werden könnten. Ergebnis: NULL:

und damit ist das Problem dann auch als Lehrerin in der Beziehung BEENDT, ich kann meine schüler nicht zwingen sich zu waschen und die Eltern auch nicht.

Also: das Engagemtn der Lehrer im Einflussbereich der häuslichen Erziehung hier abrufen zu wollen, ist fast unmöglich, denn solange es DEINE familie nciht betrifft dafst du eigentlich auch nciht über die Lehrerin erfahren!

LG HEnni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

gibts hier Lehrerinnen???

Hallo! Meine Frage bezieht sich an die Lehrerinnen unter Euch. Mein Sohn (7) war bis vor den Weihnachtsferien Schüler auf einer Montessori-Schule. Da unser Sohn wohl unter ADHS leidet und wir mit den verschiedenen Anlaufstellen (Kinderarzt, Logopäden usw) gesprochen haben ...

hormoni   15.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Die Lehrerin Beitrag v. 11.01.2007

Hallo Zusammen, wollte Euch kurz berichten von dem absolut enttäuschenden Gespräch mit der Lehrerin. Sie war angeblich, besorgt-dem konnten wir jedoch nicht Glauben schenken. Sie ist sehr erfolgsorientiert und hat so einen gewissen Druck- den hat sie und den hat sie auch für ...

milena17   15.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Die Lehrerin!!!

Hallo! Mein Sohn geht seit letzten August in die Schule. Er geht grundsätzlich ganz gerne, gehört eindeutig nicht zu den superstarken und weiten Kindern, aber auch sicher nicht zu den schlechtesten. Er tut sich hauptsächlich noch sehr schwer mit der Konzentration, aufpassen und ...

Philli   11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia