Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 01.09.2005, 13:46 Uhr.

Re: Wer hat auch ein OGS-Schulkind?

Hallo,

meine Tochter ist schon seit einem Jahr auf einer offenen Ganztagsgrundschule (jetzt 2. Schuljahr, NRW) und sie war von Anfang an regelmäßig von montags bis freitags bis 16 Uhr in der Betreuung.

Ihre Klasse ist eine Ganztagsklasse, d. h. alle Kinder sind in der Betreuung, aber nicht alle jeden Tag (man kann die Kinder auch nur für bestimmte Wochentage in der Betreuung anmelden) und auch nicht immer alle bis 16 Uhr. Wie lange und an welchen Tagen die Kinder in die Betreuung gehen sollen, mussten wir Eltern der Betreuung fest mitteilen. Ebenso wie wir es auch mitteilen mussten, ob die Kinder nach 16 Uhr alleine nach Hause gehen dürfen oder ob sie abgeholt werden.

So läuft es bei uns ab:
Die Kinder gehen nach Unterrichtsende über den Schulhof ins Betreuungsgebäude und bekommen dort zunächst einmal ihr Mittagessen (wird geliefert von einen Krankenhaus). Dann gibt es feste Hausaufgabenzeiten und freie Zeiten. Nachmittags gibt es dann breites Angebot an Kursen, z. B. Judo, Aikido, Erlebnisturnen, musikalische Früherziehung, Gitarre, Computer, Rope-Skipping (= neudeutsch für Seilchenspringen ;-)), Tennis ... usw. Diese Kurse werden nicht von den Erzieherinnen der Betreuung, sondern von Übungsleitern von den örtlichen Sportvereinen oder von Lehrern der städt. Musikschule durchgeführt.

Natürlich gibt es auch diverse Bastelangebote, Leseförderung und kleinere Ausflüge (z. B. Besuch einer Gärtnerei ... usw.), auch regelmäßige Ausflüge. Meine Tochter fährt jetzt im 2. Schuljahr z. B. jede Woche Mittwoch mit einigen anderen Kindern aus ihrer Klasse mit einer Betreuuerin zur städtischen Jugendbibliothek, wo sich die Kinder Bücher ausleihen dürfen (ist halt wieder ein Anreiz zur Leseförderung). Und es gibt auch jede Menge Gesellschaftsspiele für die Kinder in der Betreuung. Bei schönen Wetter spielen die Kinder natürlich auch draußen auf dem Schulhof.

Ich hoffe, ich habe das jetzt nicht zu durcheinander geschrieben. Wir sind auf jeden Fall mit der Betreuung sehr zufrieden.

Ach ja, in den allen Schulferien wird bei uns übrigens auch immer Betreuung von 08:00 - 16:00 Uhr angeboten. Nur die letzten 3 Wochen der Sommerferien hat unsere Schulbetreuung immer zu. Aber damit kann man sehr gut leben, finde ich.

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia