Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von solelo am 05.01.2006, 12:09 Uhr.

Re: Wenig Frust-Toleranz kommt vielleicht daher, dass... (Achtung, länger)

Hallo,

vielen Dank an alle, die geantwortet haben. Ich weiß nicht mehr wer es war, die Angst hatte, in der Schule würde es eine Katastrophe werden, sie würde keine Freunde kriegen etc. Also bei meiner Tochter bin ich immer wieder überrascht, dass die Lehrerin immer sagt, es sei alles in bester Ordnung und dass sie da NIE heult und so; wenn sie Hilfe braucht fragt sie einfach ganz lieb und es gibt keinerlei Dramen. Die Lehrerin ist genauso überrascht, dass es zu Hause Probleme geben soll, da würde ich mir also gar nicht so Sorgen machen, Schule und zu Hause sind scheinbar zwei paar Schuhe! (genauso wie sich die Kinder immer ganz anders bei anderen Betreuungspersonen verhalten).

Ganz besonderen Dank gilt Hexhex :-) Das leuchtet mir total ein und es kann wirklich gut sein, dass bei uns genau das das Problem ist. In der Tat loben wir sie immer bei Leistung, ohne uns dabei was gedacht zu haben, dass es falsch sein könnte, im Gegenteil ich habe immer total darauf geachtet, viel zu loben - aber ja, es ist immer auf Leistung bezogen.
Mir fallen aber auch sonst nicht so Sachen ein, für die man sie loben könnte... könntest du uns vielleicht ein paar konkretere Tipps geben? Offenbar hat sich mein Blick für so was verschlossen, kannst du mir ein paar Beispiele geben, für was du dein Kind lobst (was nicht Leistung ist)?

Übrigens, bei mir war es genauso. Ich habe immer den Druck, was besonderes zu leisten.. das wollte ich meinem Kind eigentlich ersparen. Dabei bin ich mir sicher, meine Eltern haben es nicht so gemeint :)

Liebe Grüße
solelo

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia