Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Charlie+Lola am 04.12.2014, 8:22 Uhr.

Weißt du, du kannst ja machen was du willst.

Aber die Begründungen hinken immer.
Wenn man seinem Kind das unbedingt geben will weil man sich dann sicherer fühlt dann ist das so.
Aber dann muß man es nicht so hinstellen als sei es unbedingt nötig.
Denn das ist es nicht.

Mein Kind 4. Klasse ist eines der wenigen was noch kein Handy hat. Und ich sehe wie die Kinder zum Teil unaufgeklärt mit den Dingern durch die Gegend laufen.
Man hört dann so Sachen wie "ach ist doch nur Youtube" oder "über Whats app kann ich sie doch mal eben anschreiben, dann geht es mir besser"

Das Internet ist wie eine große Stadt, würdest du dein Kind alleine durch Berlin laufen lassen ohne Kontrolle? Oder es mit ihr geübt zu haben?
ich nicht.

Dein Kind hat noch kein Handy mit Internet, denke ich mal. Aber wenn man so früh eine Normalität zu diesem Medium schafft ist es immer schwer hinterher noch Vorsicht reinzukriegen. Zumindest sehe ich das im Umfeld.

In wie weit sich die Eltern dann noch Mühe geben weiß ich natürlich nicht. Aber ich persönlich finde es einfach zu früh.

Das Argument das man das mit seinen Kindern ja früher besser üben kann finde ich logisch, wenn ich es zu lange vorenthält für den persönlichen Eigengebrauch habe ich gar keine Kontrolle mehr. Das sehe ich schon so. Aber so früh?
Mein Kind kann ja an meinem Smartphone mit mir zusammen die Funktionen testen und üben.
Ich kann dann gezielt aufklären, und da gibt es einfach Sachen die ich einem 1. Klässler nicht zutrauen würde das wirklich zu verstehen. Und zu erkennen. (aber wie gesagt, ich geh nicht von einem Smartphone aus ;-))

Auf ein Gespräch mit unserer Klassenlehrerin in der Grundschule habe ich da noch sehr lange drüber nachgedacht. Sie meinte das sie erst seit ein paar Jahren Gespräche über handys auf Klassenfahrten führen muß.
Sie unterrichtet seit ewigkeiten und ist jetzt kurz vor der Rente.
Das Gefühl sich sicher zu fühlen ist in der Heutigen zeit durch Handy wirklich vorangeschnellt. Kaum eine Mutter will ihr Kind mehr auf Klassenfahrt schicken ohne Handy. Obwohl ja Aufsichtspersonen da sind die reagieren können.
Das sind Aspekte da sollte man mal kurz drüber nachdenken finde ich.

Will ich wirklich mehr Vertrauen in ein Handy legen als in die Lehrer und die Personen die mein Kind grade betreuen?

Aber wie gesagt, es ist natürlich jedem selber überlassen was er macht. Nur ich finde es total unnötig.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia