Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 24.02.2010, 19:39 Uhr.

Wechsel von "Du musst" auf "Ich kann"

Wenn wir ein wenig genauer hinschauen, dann sehen wir die Signale, mit denen der intelligente GEIST Deiner Tochter darauf aufmerksam macht, dass er ihr für anderes gegeben ist als sich in hunderte von Kästchen einfügen zu lassen.
Nun ist meine Kollegin schon so auf die Schablone fixiert und Du als Mama machst Dich auch noch übereifrig zu ihrem verlängerten Arm. Ich weiß nicht, wenn ich der GEIST Deiner Tochter wäre, ob ich so nett zuschauen würde, was Ihr macht.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer tät ich erst mal runter vom hohen Ross und mich auf den Boden setzen, damit ich zu Deiner Tochter aufschauen kann. Das ist die entscheidende Perspektive, die Euch verloren gegangen ist - die man aber leicht wieder üben kann. Ich tät hinaufschauen zu ihr und staunen: "Oh, bist Du GROSS!" und dann würde ich ihr sagen, was ich bei ihr für feine Talente am Wachsen sehe: Die haben alles HUNGER! Was machen wir bloß da? Noch dazu, wo uns von den gescheiten Erwachsenen keiner was zu essen gibt: Achtung, bewunderung, Interesse und mehr desgleichen. Ich tät mit Deiner Tochter erst mal ausmachen, daß die Lehrerin und Du nicht so wichtig sind. Wir füttern unsre Talente erst mal selber und werden ihre dicksten Freunde; dann machen die alles für uns. Das Mathetalent geht ab wie eine Rakete und alle andern natürlich auch. Das Risiko dafür nehme ich auf MICH. Ich stehe für die Talente Deiner Tochter grade; das tät ihr gut, wenn das wenigstens 1 mensch auf dieser Welt für ihre Talente tät.
Dann tät ich ihr sofort an ein paar Beispielen beweisen, dass sie schon sehr viel schwerere Rechnungen ausgezeichnet kann. Von da an würde sie nicht mehr als ängstliche versagerin ihre hausuafgabe machen sondern als über ihre erkannten Fähigkeiten glückliches Genie. Das wäre mir besonders wichtig. Das Gedächtnis speichert nämlich, wenn sie sich quält alles MIT QUAL, und wenn sie sich freut , alles MIT FREUDE. Was ist wohl förderlicher: Wenn sie in ihrem Gedächtnis immer auf QUAL trifft oder jedesmal auf FREUDE? Ich denke, diesen Ich-kann-Weg kannst Du mit deinen feinen Talenten auch lernen, und vormachen, und mitreißen und begeistern. Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia