Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Jayjay am 09.02.2013, 11:45 Uhr.

Re: Wasserratte will nicht schwimmen lernen

Geht es nur um die Beinarbeit??? Schwimmen ist mehr als nur die Beinarbeit zu können. Und wenn sie die Beinarbeit noch nicht gut kann, wieso behindert sie den Kurs? Verstehe ich nicht.
Ich gebe selber Schwimmkurse, lege auch großen Wert auf die Technik, ABER: genauso großen Wert darauf, dass die Kinder lernen, sich selbst über Wasser zu halten, egal, wie das ausschaut!
Es gibt Kinder, die kommen in die erste Stunde und können sich schon irgendwie über Wasser halten, von Technik ist da nix zu sehen. Die müssen sie natürlich verstärkt lernen. Aber den Kurs behindern sie dadurch nicht, wenn andere die Technik besser machen.
Dann gibt es Kinder, die mit Hilfsmittel super Arm- und Beinarbeit machen, aber ohne Hilfsmittel geht gar nix - die müssen verstärkt lernen, wie sie sich über Wasser halten...
Behindern tun eigentlich nur Kinder, die stören. Sehr ängstliche Kinder sind auch schwierig.
Da es sich bei euch um einen Kurs handelt, würde ich ihn schon noch zu Ende führen, wäre ja schade ums Geld. Wenn deine Tochter nicht mit euch im Schwimmbad üben will, dann lass sie. Dreimal die Woche ist eh schon viel. Setz sie nicht unter Druck. Und: Kinder weigern sich gerne mal, nicht das zu tun, was die Eltern wollen :-)

Und noch was: Ich hatte schon einige Kinder, von denen ich nach den ersten Stunden dachte, dass sie den Kurs nie und nimmer packen würden (weil sie alles erst mal nicht hinbekamen). Und mit einem Mal klappte es. Das Gegenteil hatte ich auch schon: Kinder, die sogar eher etwas älter (7+) waren und mit der Koordination gut hinkamen, dass ich dachte, die brauchen nur die Hälfte des Kurses... Die haben den Kurs dann nicht geschafft. Hat es alles schon gegeben.
Also: nicht ungeduldig, werden, keinen Druck ausüben, entspannt bleiben - es wird schon.

VG
Jayjay

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Schwimmen lernen - es klappt nicht.......

Mein Sohn ist 5, wird im Juli 6. Vom Kindergarten aus wird derzeit ein Schwimmkurs angeboten. Er wollte von sich aus dort hingehen. Aber was soll ich sagen: es funktioniert nicht. Sohnemann blockiert schon bei den einfachsten Sachen. Es ist echt zum Haareraufen. Wie kann ich ihm ...

Vesna   18.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schwimmen lernen, nicht schwimmen
 

Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Hallo zusammen, es geht um meinen Sohn (6), letztes Jahr im Mai hat er sein Seepferdchen gemacht und weil er soviel Spass daran hat und auch von selbst wollte, habe ich ihn nach den Sommerferien im Schwimmverein angemeldet. Da ist er dann auch bis zu den Herbstferien total ...

kiara1234   03.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   nicht schwimmen
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia