Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MiniMama am 12.12.2005, 15:11 Uhr.

Re: Was 'mutet' Ihr Euren Kindern am Wochenende zu???

Also bei uns ist Fr./Sa. auch "open end" was die Schlafenszeit angeht. Wenn wir zu Hause sind, schläft meine Tochter aber meistens eh bis spätestens 21:30/22:00 Uhr von selbst ein. Wenn wir unterwegs sind, gehen wir meistens dann nach Hause wenn meine Tochter sagt dass es ihr jetzt reicht. Manchmal ist es einfach zu langweilig für sie, dann gehen wir früher. Wenn viele Kinder da sind und sie Spaß hat, dann kann's auch mal später werden, aber sie sagt mir dann wenn sie genug hat. Darauf warten wir dann oft schon sehnsüchtig, damit wir endlich 'ne Ausrede zum Gehen haben..... ;-)

Was das Wochenend-Fernsehen wenn wir zu Hause sind angeht, das läuft bei uns so: meine Tochter darf dabei bleiben und wenn möglich schauen wir "Wetten dass" oder eine Natur-Doku oder sowas an, was alle sehen können. Wenn wir aber doch mal was sehen wollen, das nicht für sie geeignet ist, dann darf sie mitgucken unter der Voraussetzung, dass sie sofort wegsieht wenn ich es sage. Denn ich denke dass entsprechend falsche Bilder das schlimmste für die Kids sind. Denn klar weiss meine Kleine schon lange dass es nur gespielt ist wenn die sich im TV prügeln oder erschiessen. Darum macht es auch nix wenn sie was in die Richtung HÖRT. Aber die Bilder gehen eben auf direktem Weg ins Unterbewusstsein (unser UB denkt in Bildern!), da nutzt ihr das ganze kluge Wissen nichts. Darum muss sie bei entsprechenden Szenen eben Augen zu machen, wenn wir doch mal 'nen Krimi gucken. Und daran hält sie sich auch perfekt, ohne SChummeln oder so. Sie weiss genau dass sie sonst eben ins Bett gehen müsste. Also liegt's an ihr. Aber natürlich gucken wir keine richtig schlimmen oder lauten Filme an. Halt mal ein -gemäßigten- Krimi (Wilsberg oder sowas) oder auch mal einen von den alten James Bond.... :-)

Somit versuche ich also uns Eltern auch noch ein bisschen Freiraum zu lassen. Auch sehe ich überhaupt keinen Grund dafür, auch am WE auf Einschlaf-Regeln zu bestehen.

ABER: wenn man merkt, dass das Kind es nicht verkraftet wenn es spät ins Bett kommt (wenn es also danach drei Tage durchhängt oder so), dann ist klar, dass es eben nicht geht. DAs ist dann einfach pech und dann muss man sich halt gedulden bis es irgendwann geht.


gruß
minimama

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia