Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von twinsmama2003 am 14.08.2009, 11:21 Uhr.

was haltet ihr davon???(sorry,super lang geworden...)

hallihallo,

von den geschenken die es zur einschulung gab,war ich etwas enttäuscht...

es geht mir darum das z.bsp.die uroma "nur"ne kleine tüte mit süßkram kam,meine se "nur" ne schultüte mit süßkram kamen (wollen später ne jacke für jeden kaufen,obwohl wir genug haben,aber gefragt ob sie eine brauchen wird auch nicht...ich finde die kids haben dann gar keinen bezug mehr zur einschulung damit,wenn sie das erst später bekommen,dann hätten sie lieber nen gutschein dafür holen sollen o.eben das geld dafür geben,was ich dann extra gelegt hätte...).der eine patenonkel kam "nur"mit ner packung süßem u.die eine patentante(sie ist studentin,arbeitet aber etwas nebenbei) hatte gar nichts dabei.......(ihr jüngerer bruder hatte shampoo für jeden in der hand)u.ihre mu wenigstens ne kl.schultüte mit 20 € drin....

ich finde es nicht zu viel verlangt,wenn die uroma bzw.paten jedem wenigsten nen 5€-schein geschenkt hätten,als nur süßkram...(süßes brauchen wir bis nächstes jahr ostern nicht kaufen, hat sogar unser einer zwilli gesagt.......und das soll bei ihm was heissen...)

kann sein das ich mit diese meinung allein da stehe,aber ich mußte das mal los werden

...von den anderen urgroßeltern die auch nicht mehr geld zur verfügung haben wie die einzelne uroma kam wesentlich mehr......obwohl die einzelne uroma immer vor anlässen zu den anderen urgroßelt.tönt:hach wieviel sie doch schenkt....und...wo ist es???? aber egal... wie gesagt,ändern kann man/frau leider keinen...

...also mir geht es nicht um die geschenke an sich,auch wenn es evtl.so rüberkommt... es geht mir darum das besagte uroma immer vorschwärmt zu meinen großeltern ach wieviel sie doch macht/schenkt u.es ist oft ein witz...ich verstehe dieses angeben einfach nicht...

und das kids süßes bis zum abwinken lieben ist mir auch klar,ich meine damit auch nicht das sie nichts süßes schenken sollen,sondern das sie an das süße noch ne kleinigkeit hätten anhängen/reinpacken können (oder halt 5€)...ich würde NICHT mit "nur" süßem auftauchen u.wir müssen auch rechnen u.können nicht mal eben mit scheinen rumwerfen.
einschulung ist für mich bzw.für die kids nun mal "das"erlebnis schlechthin...

zum thema süßigkeiten weiss ich jetzt schon das im halben jahr (spätestens) die hälfte in müll fliegt,weil es keiner isst (und das finde ich super schade um das schöne geld...).ich bin eh nicht dafür immer unmengen an süßem zu schenken,erst recht nicht bei einer einschulung,wo bekannterweise meist in der hauptschultüte schon genug süßes ist...
aber:meinungen u.ansichten sind nunmal verschieden die keiner bei keinem ändern kann.

dann hab ich mich im stillen mal wieder über meine schwägerin geärgert,

da sie die schultaschen in der kirche hatte damit wir die hände frei haben (was ich auch nett fand) u.hinterher erzählt sie mir stolz, das sie den stundenplan schon weiss u.was die kids sonst noch so in der schule alles bekommen haben, da sie die ganzen schultaschen in der kirche ausgepackt u.sich mit ihrem mann angeschaut hat... (bem:sie ist 30 u.hat noch keine kids!) auf solche idee würde ich mit meinem mann erst gar nicht kommen....

dann tobt sie mit den kids auch immer super viel u.was macht sie als wir wieder zu hause waren nimmt unseren einen zwilli u.legt ihn voll in den staub,obwohl er noch seine schwarze hose u.ein helles hemd an hatte.., hallo??? gehts noch??? hätte sie ihn ja wenigstens auf den rasen legen können...

der größte klopfer v.ihr... wir haben die schultüten erstmal auf den terrassentisch gelegt u.was will sie machen...die schultüten öffnen von den zwillis... obwohl wir gesagt haben,das WIR
sie mit den kids NACH dem mittag öffnen... zum glück hatte meine mu das mitbekommen u.hat ihr es wieder gesagt u.sie hat nicht darauf gehört u.friemelte weiter an der schleife rum bis dann ihr mann auch sagt sie soll das sein lassen....

also bei so etwas bin ich sprachlos....
sorry das es so super lang ist...
glg
twinsmama2003(die jetzt bestimmt für genug gesprächsstoff gesorgt hat )

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia