Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von JonasMa am 09.02.2010, 21:16 Uhr.

Re: Vorzeitige Einschulung

Nein, sie hat geschrieben, ihr Kind ist 2011 ein Kann-Kind. Also erst 2012 ein 'Pflichtkind'.

Hm. Ich weiß von drei Kindern hier, die früher eingeschult wurden - und alle drei haben das erste Schuljahr wiederholt. Macht Mut, oder? Aber ich weiß auch nicht, wie die Kinder wirklich waren und ob sie ganz ernsthaft schon Schulreif waren.
Ein weiteres Kinder hier wurde dieses Jahr früher eingeschult. Einzelkind, wird von den Eltern sehr gefördert. Ist aber - das muß man fairerweise sagen - echt sehr pfiffig und in machen Bereichen sehr weit.

Ich habe auch ein Kind im selben Alter (Nov. 2005) - überlege zwischendurch immer mal wieder, ob ich ihn früher einschulen soll - denke aber immer wieder eher nein - die Schule fängt früh genug an - sollte er Abi machen - was hat er davon, daß er mit 17 fertig ist? Dann lieber ein Jahr länger Zeit lassen - und hoffen, daß er mit 18 weiter ist und besser entscheiden kann, was er mal werden möchte. Ich merke bei meinem Großen in der Klasse aber auch eindeutig, daß die Kinder, die mit fast 7 eingeschult wurden, sehr viel einfacher lernen, konzentrierter die Hausaufgaben erledigen und die Eltern viel weniger hinterher sein müssen.

Mein Kleiner ist auch weiter als sein großer Bruder in dem Alter, aber ich weiß nicht, ob ich ihn deswegen früher einschulen werde. Ich werde, sollte ich im Herbst noch immer mit dem Gedanken spielen, ein sehr intensives Gespräch mit den Erzieherinnen vom KiGa führen. Denn ich denke, daß Kind sollte nicht nur kognitiv so weit sein, sondern auch empatisch. Und das kann der KiGa in meinen Augen besser beurteilen - denn zu Hause sind die Kinder oft anders als in einer Gemeinschaft ohne Mama und Papa oder Geschwisterkind.

Mehr oder bessere Tipps habe ich leider nicht auf Lager.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia