Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Carmar am 19.02.2011, 13:09 Uhr.

Re: Vorschule oder Schule???

Ich habe diese Frage und die Antworten im Vorschulforum gelesen.

Sind die Erzieherinnen berechtigt, diese Tests durchzuführen?
Sind sie darin geschult?
Wie haben die anderen Kinder im Vergleich zu deinem Sohn abgeschnitten?

Gab es schon eine Untersuchung beim Gesundheitsamt?
Was war deren Entscheidung bezüglich Schulfähigkeit?

Wer hat bei euch das Recht, zu entscheiden, ob das Kind in die Schule oder in die Vorschule gehen soll?


Meine Tochter wird im September 6 und einen Tag später ist die Einschulung (NRW Muss-Kind).
Ich habe sie gerade getestet: Die Sandkastenaufgabe hat sie spontan mit "2" beantwortet. Dass Ball mit B anfängt hat sie gewusst.
Den Satz "Die Hose ist blau." hat sie sehr zögerlich mit 5 Legosteinen "beantwortet". Sie meinete wohl, dass ich die Anzahl der Silben meine. Ich glaube, dass das in dem Alter gut genug war. Sie muss meiner Meinung nach noch nicht wissen, was ein Wort ist.

Und dein Sohn muss das wohl auch noch nicht wissen.
Aber:
Um die Situation richtig beurteilen zu können, müsste man die Leistung deines Kindes im Vergleich zu den anderen Kindern, mit denen er ja dann eingeschult würde, sehen. Und die drei genannten Beispiele sind ja auch nur ein ganz kleiner Ausschnitt aus sehr vielen Aufgaben.

Die Körpergröße des Kindes sollte uninteressant sein.

In NRW gibt es keine Vorschulen mehr. (Es nannte sich in NRW Schulkindergarten. Leider wurden die vor einigen Jahren abgeschafft. In diesen Klassen sind Kinder, die zwar schulpflichtig, aber noch nicht schulreif sind: Schwierigkeiten in der Motorik oder mit der Sprache, unkonzentriert oder sehr schüchtern und noch viele andere Gründe. Ich habe dort vor Jahren mein Anerkennungsjahr gemacht und halte diese Einrichtigung für sehr sinnvoll. Eine Schande ist es keinesfalls, wenn ein Kind dort hingeht!)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Carmar   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

entscheidung zwischen schule oder vorschule...

hallo, es geht um meinen sohn, bald 6 , er wird eingeschult. ein sehr intelligenter, sensibler und mit den gedanken sehr "erwachsenes" kind.er kann sich nicht so gut durchsetzen unter den kindern und ist schon manchmal eher der aussenseiter -typ, der sich in ...

Gerdaa   29.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorschule
 

Juchhuu schon heute in der Vorschule!!!

Hallo! Nils ist heute nach der Schnupperstunde in der Vorschulklasse gleich gebliebn und er hat gelächelt! super freu!" Haben eine super geniale Schule, wo das Wohl der einzelnen Kinder im Vordergrund steht! Freu mich. Werd mir heute gleich freinehmen um die neue Veränderung ins ...

margeries   19.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorschule
 

Rückstellung in Vorschule

Hallo! Habe heute mit der Klassenlehrerin gesprochen. Nils verweigert seit über einer Woche, mag nicht willnicht , kann nicht. Heute wollt er wieder nicht in die Schule! Die Lehrerin hat mir heute Abend einen Gesprächstermin gegeben. Sie würde eine Rückstellung in die Voschule ...

margeries   18.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorschule
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia