Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von birgitaustria am 14.10.2005, 12:33 Uhr.

Re: verhaltensauffälliges Kind in unserer Klasse...

ja, ich weiss, was du meinst, der Gedanke drängt sich ja fast auf. Aber, dass er hochintelligent ist, hat mir ja die Lehrerin selbst gesagt, also hat sie es erkannt. Ob das jetzt nur so dahingesagt ist, oder ob sie ihn tatsächlich für hochbegabt hält, kann ich nicht beurteilen, ich bezweifle auch, ob die Lehrerin das jetzt auch schon genau abschätzen kann, bei uns geht die Schule erst seit 12.9., also gerade mal einen Monat und sie hat 25 Schüler, davon sind aber mehrere auffällig, der ist nur der allerärgste. Ein anderer hat meiner Tochter den Bleistift in die Hand gestochen, das hat man nach einer Woche noch gesehen, sie sitzt jetzt nicht mehr neben dem.

Tja und langweilig, ich weiss nicht. Wir haben 5 Buchstaben in 4 Wochen, M, A, I, O, L und Montag kommt dann T dazu und den Zahlenraum bis 4, dazu Werken, Englisch, Religion und Verkehrserziehung, Turnen 3 Stunden in der Woche. Also, meiner Tochter ist erst am Freitag ein bisschen fad, immer bevor was Neues kommt und meine Kleine ist sicher auch keine von den Dümmsten ;-)!

Die Lehrerin ist von allen 3 ersten Klassen hier am weitesten. Als die Tochter meiner Freundin damals in die erste kam, hatten die die ersten 5 Wochen gar keinen Buchstaben z.B.

Heute war auch schon die erste Ansage (Diktat) mit ganzen Wörtern.

Tja und da ist auch wieder das Problem, der Bub beteiligt sich nicht am Unterricht, er schreibt keine Zeilen, keine Sätze, keine Zahlen, nix, nada.

WOFÜR soll sie ihn denn loben? Schwierig schwierig. Wenn ich nur die Eltern kennen würde...

Die Lehrerin meinte auch noch, sie würde gerne den Schulpsychologen hinzuziehen, sie fürchtet aber, dass sich das sehr lange hinziehen wird, da bei uns momentan im Zuge einer "Bildungsoffensive" der Amtsschimmel erst mal sehr lange wiehert und dann erst *verzeihung* scheisst.

Herrje, was soll man denn bloß machen? Der Kleine ist erst 6, wer weiss, was der mit 14 anstellt, wenn ihm jetzt keiner hilft!

Und die anderen Kinder tun mir auch leid. Was können die denn dafür? Und dann sind ja auch noch ein paar so Störenfriede in dieser Klasse...

LG Birgit

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia