Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Postfach
 
 
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von lilliblue am 19.02.2013, 14:53 Uhr.

Verhalten meines Sohnes...lang geworden..

Ja wo soll ich anfangen....

also mein Sohn (7) hat eine beste Freundin. Mit ihr kam er auch in die gleiche Klasse, wir sagten aber, sie sollen nicht nebeneinander sitzen.

Seitdem sie in der Schule sind gibt es immer - heute bist nicht mehr mein Freund, morgen wieder, sozusagen ein Hin und Her. Mein Sohn erzählte, die schubst mich, die macht dies und die macht das...Dann gibt es noch ein Mädchen, dass mit den zweien schon im Kindergarten war. Sie versteckten ihm mal seine Hausaufgaben. Daraufhin haben wir das geklärt (ihre Mutter und ich - also wir sind sehr gute Freundinnen). Mein Sohn erzählte jeden Pups, die hat mir den Schneeball draufgeworfen oder oder...Irgendwann wurde es mir zu bunt und ich erklärte ihm, wenn was in der Schule ist, muss er das mit der Lehrerin klären, ich kann es nicht nachvollziehen, ob es so war. Das ging jetzt eine Zeit gut . Klar ab und zu hat er mir von den beiden mal erzählt, was sie gemacht haben.

Nun ist es so, dass sie zusammen an einem 4-er Tisch sitzen. Mein Sohn erzählte mir, dass sie immer sagen, er schaut ab. Auch da habe ich gesagt, kläre es mit der Lehrerin.
Heute früh erzählte ich das alles meiner Freundin, weil ich wieder so ein Gefühl hatte, er wird gehänselt und wehrt sich nicht. Also mein Sohn wehrt sich sowieso nie, er lässt sich alles gefallen, egal ob mit Worten oder anders.
Da es heute passend war und das eine Mädel mit der Tochter mit der Freundin nach der Schule zusammen waren, sprach sie mit den beiden. Das schubsen hat eine zugegeben, dass sie das gemacht hat. Die beiden meinten, er nervt einfach. Er beugt sich über den Tisch oder kommt sogar manchmal um den Tisch rum und schaut was sie machen. (eigentlich doof, weil jeder was anderes macht, da Flexklasse). Zur Lehrerin gehen sie nicht mehr, weil sie meinten, dass immer sie geschimpft bekommen, er nie, mit ihm redet sie immer nur. Na toll, genau das möchte ich nicht und das habe ich ihr auch schon gesagt, nur weil er das zarte Frühchen ist, will ich nicht, dass er eine Sonderbehandlung bekommt..aber gut, das ist ein Thema.

Nun ist es so, dass also sehr viel raus kam, was gar nicht stimmt, was mein Sohn sagt. Ich denke, dass mein Sohn wohl auch eifersüchtig auf das andere Mädel ist. Die 2 Mädels haben sich einfach gefunden, sie passen gut zusammen - würde jetzt mal sagen, so kleine "Streber", was auch völlig ok ist, ehrgeizig halt...mein Sohn eher der Träumer....

Nun weiß ich gar nicht mehr, was ich machen soll. Ich möchte mit ihm heute reden. Leider bin ich immer sehr , na wie soll ich sagen, weiß immer nicht, wie ich mit ihm reden soll.
Wie erkläre ich ihm das? Wie bekommt er mehr Selbtsbewusstsein, damit er sich mal mehr zutraut? Heute habe ich gemerkt, dass er es doch ganz schön faustdick hinter den Ohren hat und ich ihm viel abgenommen habe, was er erzählt. Klar, einiges stimmt schon, aber er stellt sich selber immer als Opfer hin und sowas will ich nicht

hat jemand einen Tipp, wie ich sowas mit ihm bereden kann?

Hoffe ich habe mich deutlich ausgedrückt, hätte jetzt einen Roman schreiben können :-)

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia