Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von laretta am 28.10.2017, 23:35 Uhr.

verändern sich die Kinder noch sehr in den letzten Monaten vor Schulbeginn?

Hallo,
mein Sohn wird im Februar 6 Jahre alt, und wird dann im September 2018 eingeschult. Er ist ein schlauer kleiner Kerl, ganz normal entwickelt, allerdings kann ich mir im Moment noch überhaupt nicht vorstellen, dass er in die Schule geht...Er ist noch so "Kleinkind"...weint noch schnell und häufig bei Kleinigkeiten vor allem aber ist er so verspielt...er spielt stundenlang mit seinem Playmobil, wenn wir mal unterwegs sind und nach Hause kommen dann springt er schnell in sein Zimmer und sagt "jetzt kann ich endlich wieder spielen" ;)
Sein Bruder (er besucht jetzt die 3. Klasse) war im letzten Kindergartenjahr bereits sehr interessiert am Lernen, er konnte es kaum erwarten schreiben und lesen zu lernen...das ist dem Kleinen jetzt völlig egal, er hat auch keinen Ehrgeiz was das betrifft...
nun zu meiner Frage: wie war das bei euren jetzigen "1. Klasslern" habt ihr sie euch als Schüler vorstellen können? Haben sie sich in den letzten Monaten vor Schulbeginn noch sehr geändert, weiterentwickelt?
es sind ja zum Glück noch 10 Monate hin :-D
Würdet ihr in ein bißchen zum "Lernen" (natürlich spielerisch) ermuntern oder einfach lassen? ( die gängigen Sachen wie seinen Namen schreiben, die
meisten Buchstaben erkennen, einfache Wörter lesen, Zählen bis 40, und Zahlen bis 10 erkennen, kann er....aber es geht ja gar nicht darum, sondern eher um die Lust Dinge zu lernen, und nicht dass er ständig denkt dass er spielen gehen will :o ) - bitte versteht mich nicht falsch - jetzt darf er das ja auch! aber ich kann mir so schwer vorstellen, dass er dann in der Schule den ganzen Vormittag Lust hat sitzen zu bleiben zu lernen und nicht die ganze Zeit an sein Playmobil denkt ;)
Hattet ihr da nie Zweifel bei euren Kindern?

ich danke schon mal für eure Antworten :)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia