Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von delphine0077 am 07.02.2006, 13:17 Uhr.

Unser Sohn hat gestern sein 2ten Mathetest bekomm

Hallo
Gestern kam unser Sohn mit sein 2ten Mathetest nach Hause.Darin mußte die Kinder Plus u Minusaufgaben im 20ger Raum rechen und größer u kleiner Vorgänger u NAchfolger.
Unser Sohn hat jede Aufgabe gerechnet hat aber bei Kettenaufgaben wie zb 2+2+2=6 dahinter hat er dann geschrieben 3*2=6.Das hat er bei jeder dieser Aufgaben hingeschrieben.Die Lehrerin hat dasRot umrandet u dazu geschrieben"das brauchtest du nicht machen soweit sind wir nicht."
Unser Sohn hat mich dann gestern gefragt wieso das Rot ist,das wäre doch richtig oder etwa nicht.Ich sagte ihm das er nur das machen soll was gefragt ist u das die Lehrerin nicht wissen wollte was 3*3 ist das sie eben nur wissen wollte was 3+3+3 ist u nicht mehr.
Was ich mich aber frage ist woher er das hat,als ich ihn fragte wie er den darauf kommt kam nur die antwort "das ist in meinem Kopf,das ist halt so"Mehr habe ich nicht rausgefunden,habe auch schon in sein Mathebuch u so weiter hinten geschaut,aber in der 1ten Klasse rehnen die nur Plus u minus bis 20,von daher kann er es aus dem Buch auch net haben.
Was ich mich nun frage ist,soll ich es dabei belassen,u wenn er mal ankommt von wegen das er malrechnen möchte sagen,das er erst mal plus u minus hat u damit noch warten soll?
Das blöde an der ganzen sache ist,das die Lehrer mir da auch net grad weiterhelfen können oder wollen.Er ist das erste Kind von uns was in die Schule geht,von daher wissen wir ja auch nicht was im Rahmen ist u was nicht.
Das einzigste was wir wissen das er laut Lehrerin den Test von 72 Aufgaben in knap ner halben stunde geschrieben hat.Der Rektor der in der 4ten MAthe unterrichtet meinte das er diese Malaufgaben dahinter wohl aus langeweile geschrieben hätte,denn immerhin muß er ja warten bis die anderen auch fertig sind.
Sind hier eventuell Eltern die auch rechenstarke kiddis haben? was habt ihr gemacht.Ich will ihn jetzt nicht vor die Bücher setzen ne ich möcht nur wissen ob ich ihn wenn er von sich aus kommt ruhig auch was rechen lassen kann was noch nicht in der Schule dran ist,oder ob ich ihn warten lassen soll.Nur wenn ich ihn warten lasse,habe ich bedenken das er dann wenn es dann drann kommt in der Schule sich sagt "ne jetzt will ich das auch net mehr machen".
Ich hoffe mal das ich mich irgendwie verständlich ausgedrückt habe und Ihr mir helfen könnt bzw von euren efahrungen berichten könnt.
gruß delphine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia