Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Bonnie am 20.01.2009, 11:11 Uhr.

Re: unkonzentriert in der schule

Hallo,

viele Kinder (und besonders viele Jungs) sind im ersten Schuljahr noch verträumt oder unkonzentriert. Man muss bedenken, dass beim Schulstart plötzlich viele Kinder mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen, Eigenschaften, mit unterschiedlichem Reifegrad etc. von jetzt auf gleich zu Schulkindern gemacht werden. Und die sollen alle ungefähr Einheitsniveau haben. Viele haben das aber im ersten Jahr noch nicht, das ist normal, Du brauchst deshalb auch keine Sorge zu haben. Wirst sehen, dass die Welt im zweiten Schuljahr schon viel besser aussieht.

Trotzdem spielt natürlich auch die Lebensweise eine Rolle. Was die Playstation und TV angeht - bist Du ganz sicher, dass er wirklich nur am Wochenende spielt und täglich auch nicht zuviel fernsieht? Es ist tatsächlich so, dass Bildschirmkids auf lange Sicht Schaden nehmen. Wir haben einen Nachbarjungen, der usprünglich ein aufgeweckter, lieber Kerl war. Er spielt jedoch auch seit jeher viel Playstation. Das Ergebnis jetzt im 4. Schuljahr: Er ist aggressiv, verhaltensauffällig, schüchtert bewusst jüngere Kinder ein, hat keine Freunde, lebt teilweise in seinen Scheinwelten, ist schlecht in der Schule und todunglücklich. Er interessiert sich für nichts, macht keinen Sport, hat keine Hobbys. Das Einzige, was ihn lebhaft und fröhlich macht ist, wenn er über seine neuen Playstation-Spiele berichtet. Diese Kinder ohne Kindheit, ohne echte Freude und ohne Freunde tun mir immer unendlich Leid.

Ich find's deshalb wirklich wichtig, dass Dein Sohn täglich draußen ist, viel tobt, vielleicht in einen Fußballverein geht, sich mit Freunden verabredet. Ein Sportverein oder auch ein künstlerisches Hobby (Instrument) wären jetzt eh total hilfreich, denn hier lernt er natürlich auch, sich zu konzentrieren, hartnäckig zu sein, Dinge zu Ende zu bringen, sich mit anderen abzustimmen etc.

Grüßle,

Bonnie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia