Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Biene am 06.04.2004, 23:11 Uhr.

Re: Und wie sollen diese Fakten aussehen? mT

***Mit Fakten meine ich, dass möglichst einige Eltern die Ängste der Kinder samt deren Ursachen glaubhaft und ganz konkret darstellen können (möglichst Zitate mit Datum). Wenn diese Dame tatsächlich dermaßen drastisch agiert, werden sich doch wohl noch weitere Eltern betroffener Kinder finden lassen. In diesem Fall solltet ihr euch, sofern sie nicht bereit ist zu einem Gespräch evt. mit beauftragter Beratungslehrerin), an die zuständige Schulbehörde wenden (bitte auf jeden Fall vorher "androhen", vielleicht ist sie dann doch bereit, sich zu den Vorfällen zu äußern), am besten in schriftlicher Form mit Unterschriften. Aber dies sollte, wie gesagt, der letzte Schritt sein, wenn nichts anderes fruchtet. Ich sagte bereits: Eltern haben sehr viel Macht***

Nochmal: DIE ELTERN WOLLEN NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Aus welchen Gründen auch immer!

Kinder haben keinen Stellenewert! Für Kinder setzt man sich doch net ein!!
Solang die L kein Kind frisst, ist doch alles in Butter,

deshalb überlegen wir ja:
Sollen wir ÜBERHAUPT für andere kämpfen?

Wegen Schulleitung: das macht sie erst seit diesem Jahr, das mit den Kindern läuft aber schon einige Jahre.
Und da sie seit 30 Jahren in dieser Schule ist, hätte sie ja entweder das Schullamt nicht annehmen oder die 1.Klasse abgeben brauchen!

Fürs neue Jahr kommen auch 2 oder 3 neue Lehrer, weil es wahrscheinlich 2 erste Klassen gibt. Also da ist die Entlastung ja unterwegs. Sie hätte auch schon im letzten Jahr eine L bekommen können, wenn sie gewollt hätte.

Und es ist ja so, dass meiner TOchter und der Klasse im allgemeinen Probleme angelastet werden, die sie ganz schnell lösen könnte, dann wäre / würde es erst gar nicht soweit kommen!

Wäre ihr alles zuviel, dann soll sie doch ihre Energie auf ihre Aufgaben lenken statt meine Tochter zu drangsalieren! Muss sie sich aufregen, wenn Blätter fehlen, die ja eigentlich alle da sind?! Die L hat sich immer wieder Probleme selbst gemacht und uns angekreidet. Z.B: Träumen und Schwätzen meiner Tochter....wie soll ICH das jetzt abstellen?!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia