Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von solelo am 13.09.2005, 8:46 Uhr.

Re: unaustehlich!!!! Mir ging's genauso!!

Die erste Woche nach dem Schulanfang war es furchtbar! Meine Tochter war unausstehlich, wir haben uns nur noch gestritten. Es fing auch so an, morgens von wegen sie kann sich nicht anziehen, sie weiß ja nicht, wie das Wetter wird - dann sagt man ihr, wie das Wetter wird, sie will aber nicht dass so ein Wetter ist - Geschrei, und die Zeit rennt (wir haben genug Zeit eingeplant, aber wenn sie trödelt hat man eben doch nicht genug Zeit) - dann ist das Essen nicht gut genug, dann hat man ihr das falsche eingepackt, dann ist sie voll frech - wenn man sie in ihre Schranken weist und etwas lauter wird, ist sie mega sensibel und heult "Wieso schreist du mit aaaaan, buuhuhuhu" - "Weil du anscheinend sonst nicht hörst" - "Das kommt dir nur so voooohooor, buuuuhuhuhu", dann heult sie echt wie ein Baby und rennt beleidigt ins Zimmer.

In der Schule war sie super lieb und fleißig, auch Hausaufgaben hat sie toll gemacht und so - nur sobald das Thema Schule gegessen war war sie zu Hause wie ausgetauscht.

Als Ursache haben wir herausgefunden, dass sie einfach überfordert war - auch wegen ihrer eigenen Anforderungen an sich selbst - und wir haben auch noch dazu beigetragen. Sie wollte gleich von Anfang an alleine den Schulweg gehen (durfte sie natürlich nicht, aber wir haben sie dabei unterstützt und haben dann mit ihr eben geübt), sie wollte alles alleine machen und wir haben gedacht, ist in Ordnung. Wir haben aber einen drauf gesetzt und neue Anforderungen gestellt: "Jetzt bist du ein Schulkind, du musst das und das alleine machen" - zur gleichen Zeit haben wir auch noch zufällig geübt, dass sie auch Mal alleine zu Hause bleiben kann, für 20 Minuten, während ich einkaufen gehe in den Supermarkt (der wirklich um die Ecke ist). Sie war TOTAL stolz und hat sich super gefreut, auf den Tag hat sie ewig gewartet und nun war sie ein SCHULKIND und durfte das endlich. Sie hat unsere Nummern bekommen und sollte auch gleich selbst anrufen, hat prima geklappt... beim zweiten und dritten mal, fand sie es dann aber doch nicht so toll, alleine zu sein, hat Alpträume gekriegt nachts. Wegen Schulweg hat sie dann gemerkt, dass es 4 verschiedene Wege gibt - Zur Schule, von der Schule nach Hause - von der Schule zum Hort (3 x die Woche), und vom Hort nach Hause - das war dann doch zu viel, und selbst üben wollte sie dann nicht mehr. Neue Verantwortungen, weil sie jetzt ein "Schulkind" war fand sie wohl auch doof. Neue Rituale (zum Beispiel nach der Schule immer Ranzen an seinen Platz und Brotbox und Flasche rausholen, auf den Küchentisch legen) und keine Kassette mehr abends (weil zu lang, wir lesen jetzt eine geschichte) etc... fand sie dann wohl auc nicht so gut.

Ich denke, sie war einfach überfordert und sie wusste es selbst nicht. Wir haben jetzt wieder runtergeschraubt. Den Weg laufen wir zusammen, sie entscheidet, ob sie 10 Meter vor uns läuft zum üben, oder ob sie gar nicht üben will - wir lassen ihr Zeit. Die RItuale müssen sein, Hausaufgaben auch, aber andere Dinge die noch nicht notwendig sind lassen wir halt erst Mal. Seit dem geht es wieder super.
Außerdem habe ich wegen unserer extremen Streitigkeiten, die immer in Geschrei endeten (und sie dann "erst wenn du mich nicht mehr anschreist" - obwohl sie angefangen hatte und man schon allein wegen IHRER Lautstärke nicht anders mit ihr reden konnte, und weil wir auch einfach genervt waren) gesagt, ich schrei sie an, wenn ich es für nötig halte und ich verbiete ihr, mir ständig oder auch nur ein Mal mehr zu sagen, ich soll sie nicht mehr anschreien, Punkt aus. Seitdem muss ich sie auch nicht mehr anschreien :-) Nach dieser ersten Horror-Woche hat es sich wieder normalisiert :-)

Gruß
solelo

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia