Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von fabian1104 am 10.02.2011, 11:22 Uhr.

Re: Umschulung anderes BL und Jahrgangsmischung in SAPH

Hier Berlin-Erfahrung. Es ist ganz stark lehrerabhängig, ob und wie gut das klappt. Wie weit ist dieser in der Lage die guten, mittleren, schlechten Zweitklässler, sowie die guten, mittleren und schlechten Erstklässler zu fördern und individuell auf diese einzugehen. An unserer Schule war sehr viel Eigeninitiative gefragt, d.h. die Kinder haben stur vor sich hin ihre Arbeitshefte gemacht und diese zwischendurch abhaken lassen. Ob dabei immer für den Lehrer klar war, dass das Kind wirklich alles kapiert hat, ist fraglich. Ich denke, da kann ne Menge untergehen, was für uns ein Glück kein Problem war, da das große Kind gut mitgekommen ist.
Zwar ist dadurch der anscheinend nicht mehr gewollte Frontalunterricht fast abgeschafft geworden, aber ob das nun unbedingt gut ist, wenn jeder vor sich hin murkst ?! Gerade für die Einführung neuer Themen, hätte ich mir doch öfter einen Einschnitt gewünscht.
Für mich das größte Manko ist jedoch , dass die Klassen ständig neu durchmischt werden, erst kommt dein Erstklässler zu den Zweitklässlern, diese gehen dann eins höher, deiner wird zum Zweitklässler, bekommt neue Erstklässler dazu, bis sie dann in der dritten Klasse mit den Kindern aus der Parallelklasse zu einer alterseinheitlichen Klasse zusammengeführt werden. Immer wieder muß sich die Klassengemeinschaft neu finden, die "Problemkinder" neu integriert werden, .... Das ist so viel vertane Zeit.
Ich bin also nicht sonderlich begeistert, wie man merkt, die Nachteile überwiegen für mich eindeutig. Ich denke die Lehrer hätten genug zu tun, wenn sie Kinder innerhalb einer Altersklasse individuell fördern würden, da gäbe es schon genug zu tun, zumal die Personalausstattung dank der Finanzlage von Berlin eh nicht rosig ist.
Aber vielleicht läuft es ja an anderen Schulen ganz anders. Andererseits ist schon wieder in Diskussion das ganze JÜL-Modell für die Schulen freizustellen, scheint also grundsätzlich doch eher problematisch zu sein.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia