Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Bonnie am 03.09.2009, 11:28 Uhr.

Re: Tränen....

Hallo,

naja, was die Lehrerin sagt, würde ich schon als Anhaltspunkt nehmen, schließlich hat sie auch etwas Erfahrung. Dass Dein Sohn weint, könnte natürlich durchaus darauf hindeuten, dass er sich selbst zuviel Druck macht. Es gibt Kinder, die es gut wegstecken können, wenn Mama an den Hausaufgaben mitkorrigiert, und andere, die ihre eigene Leistung dann entwertet sehen und glauben, was sie selbst machten, sei einfach nie gut genug. Und das entmutigt Kinder unheimlich.

Wenn Dein Sohn über ein fehlendes Smiley traurig ist, spornt ihn das doch an, die nächsten Zahlen oder Buchstaben von sich aus sauberer zu malen, hu? Das ist doch wirksamer und auf Dauer erfolgreicher, als wenn Du zu Hause die Hilfslehrerin spielst. Ich weiß, es ist gar nicht leicht, sich da zurückzunehmen, das geht mir auch manchmal so - man muss das als engagierte Mutter regelrecht üben - dem Kind zuliebe.

Ich mach's immer so, dass ich meine Tochter frage, ob sie weiß, was sie bei dieser und jener Aufgabe tun muss. Wenn ja, macht sie die Aufgabe alleine, ich sitze nicht daneben. Ich bin aber in Hörweite, falls sie Fragen hat. Danach erzählt sie mir kurz, was sie bei der nächsten Aufgabe machen muss usw. Am Schluss gucke ich die Aufgaben nach. Ich lasse sie keine unschönen Buchstaben verbessern, sondern frage sie nur - bei echten Fehlern - ob ihr hier etwas auffällt, wenn sie nochmal genau guckt. Wenn ja, ändert sie es, wenn nein, sage ich, es ist nicht schlimm. Sie nimmt es dann so mit in die Schule.

Ich würde Deinen Sohn im Moment bewusst viel mehr loben und nicht kritisieren oder ihn gar auffordern, Zahlen nochmal zu schreiben. Auch, wenn noch nicht alles sauber und schön aussieht, würde ich mich sehr zurückhalten. Auf Dauer zahlt sich Gelassenheit viel mehr aus. Denn ein Kind, dem der Spaß am Lernen einmal verdorben wurde, findet oft während der ganzen Schulzeit nicht mehr dazu zurück - und dann beginnt ein Trauerspiel ohne Ende (und meist auch nicht gerade mit den besten Noten).

Liebe Grüße,

B.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia