Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von alleseinefragedereinstellung am 19.01.2016, 9:59 Uhr.

Re: Töchterlein träumt

Hallo Hinze,

mache Dir doch bitte keine Sorgen. Deine Tochter ist in der ersten Klasse.
Auf einmal muss sie "an so viele Sachen denken und machen und tun".

Sie ist doch eine kleine Maus.

Ich habe das auch schon durch: Ich wäre nie im Leben auf den Gedanken ADHS gekommen, sondern habe mir gedacht: das müssen meine Kinder einfach noch lernen - So hatten meine Kinder kleine Zettel dabei - Auf der Mappe stand dann: alles eingepackt und ausgepackt? Auf einem Stift meiner Tochter stand: halt mich richtig :-) - nichts Ergotherapie

Ich habe solche Dinge angewendet. Meine Kinder haben dadurch eine Routine entwickelt, nichts mehr vergessen und als die Zettel weg waren, hat es automatisch geklappt.

Wegen "lansam sein" - wenn Deine Tochter sich schon solche Gedanken zum Beruf und Kindererziehung macht, dann hat sich bestimmt auch mitbekommen, dass sie im Kindergarten Leichtsinnsfehler gemacht hat.

Das will sie jetzt verhindern - und schwups wird sie nicht fertig :-) Und manchmal ist es bestimmt spannender auf die tolle glitzernde Spange der Mitschülerin zu starren als die Buchstaben zu schreiben.

Ich sehe das wirklich entspannt und finde auch, dass Erstklässler wirklich sehr viel leisten (sitzen, still sein, lesen lernen, schreiben lernen, Englisch, ...)

Bei einem meiner Kinder stand im Zeugnis der ersten Klasse: das er öfters seine Materialen in der Schule vergessen hat und das er länger benötigt, bis er die Aufgaben beginnt. Könnte negativ gelesen werden. Für mich ist es aber die Wahrheit. Und die anderen Sätze waren für mich viel wichtig. alle Lernstandkontrollen ohne Fehler, kann bereits mit richtiger Betonung flüssig lesen und beherrscht den Zahlenraum bis 20 perfekt. Das ist für mich wichtig - und wie gesagt, nach der ersten Klasse und Eingewöhnungszeit sind diese "Sorgen" vorbei :-)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia