Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von tapo am 09.12.2008, 20:29 Uhr.

tägliches Drama

Hallo,

unser Sohn geht seit August in die Schule.

Anfangs machte uns vor allem seine Verhaltensänderung dort zu schaffen.
Im Kindergarten war er für sein gutes soziales Verhalten bekannt.
Auch zuhause ist er hilfsbereit und ein ausgeglichener Junge.

Seit der Einschulung ist er agressiver geworden, das bekommt vor allen seine 16 Monate jüngere Schwester zu spüren.
Er wirkt unruhiger und "flippt" schneller aus.

Von dem augeglichenen Jungen ist nicht mehr viel übrig.
Nun, denke ich muss er sich in der Schule auch erst neu einfinden und bei solchen Dingen hat er schon immer ein bisschen länger gebraucht.
Jeder hat halt sein eigenes Tempo.

Nun macht uns sein ständiges Theater bei den Hausaufgaben wirklich zu schaffen.
Er heult und jammert. Wirft seinen Kopf auf sein Heft und rauft sich schon die Haare bevor er überhaupt anfängt.
An guten Tagen, die selten sind, erledigt er seine Aufgaben zügig und erstaunlich ordentlich.
Sobald er aber einen Fehler macht wirft er seinen Bleistift fort und fängt an zu lamentieren und zu weinen an.
Er jammert dann das er das nicht könne und es auch nicht lerne (er will nicht).
Er blockiert dann sosehr das man auch mit Geduld und nochmals Geduld nicht mehr weiterkommt. Es kommt gar nicht bei ihm an. All unser Mutmachen läuft scheinbar ins Leere.
Seine Lehrerin sagte heute, dass es in der Schule das gleiche sei.
Egal ob es ums lesen, schreiben oder rechnen geht.
Ohne Theater und Geheule geht bei ihm selten etwas.
Das kostet Unmengen von Nerven und macht ganz schön fertig.

Das Problem ist einfach das er gar nicht sieht was er "schon kann" sondern immer nur was er (in seinen Augen) "nicht kann".
Ich denke das wir bei ihm noch sehr sehr viel Geduld brauchen werden.

Habt ihr eventuell noch ein paar Tipps wie wir ihn noch besser helfen könnten.

Liebe Grüße
Tapo

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia