Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Bela66 am 31.12.2012, 12:29 Uhr.

Re: Statt Üben lieber...

Auch wenn es paradox klingt: Seltsamerweise gilt das Vorlesen als die Beste Hinführung zum eigenen Lesen! Denn die Erstleser buchstabieren sich meist noch sehr mühsam durch die Wörter, weshalb sie den Sinn meist gar nicht erfassen, geschweige denn schon eine längere Geschichte lesen können. So entsteht natürlich überhaupt keine Leselust, weshalb das reine Üben eher nervt als etwas bringt. Wenn man aber spannende Bücher vorliest (ein bis zweimal täglich wird empfohlen), bekommen Bücher, Geschichten und Wörter einen echten Reiz für Kinder, und sie werden neugierig auf den Ausgang der Geschichte.

Du und Dein Partner solltet also mindestens einmal täglich vorlesen. Dabei kannst Du immer wieder einmal einfache, kurze Wörter auslassen und von Deinem Sohn lesen lassen. Später kann er dann längere Wörter, ganze Sätze und noch später auch Textabschnitte lesen. Ich habe das bei meinen Kindern auch so gemacht. Ich habe natürlich gemeinerweise immer an einer besonders spannenden Stelle aufgehört zu lesen, damit sie den Drang hatten, weiterzulesen um zu erfahren, wie es weitergeht.

Damit Bücher reizvoll werden, ist es aber auch wichtig, dass das Gehirn der Kleinen nicht mit TV, Nintendo DS oder Playstation überfüllt ist. Gegen diese bunten, hektischen Bilder kommen Bücher nämlich im Gehirn nicht an. Daher sollten Kinder in diesem Alter maximal 1 Stunde vor dem Bildschirm (egal vor welchem!) verbringen dürfen. Sonst haben Bücher keine Chance. Sei da also sehr konsequent, falls hier Handlungsbedarf besteht, gell. Es gibt Studien die nachweisen: Je mehr Bildschirm, desto schlechter die Leseleistung und auch die späteren Noten.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia