Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 04.12.2010, 15:23 Uhr.

Stärkung & Neuorientierung für die Motoriktalente

Das ist doch seltsam in der Pädagogik: Das was die Kinder ohnedies (alleine) können, unterrichtet man sie, und da, wo sie kompetente Hilfe bräuchten erweist sowohl die Schule als auch die Medizin als inkompetent und impotent. Wozu brauchen wir dann "Schule", wenn sie Probleme nur machen und nicht lösen kann?
Jede einzelne Maßnahme, die Ihr "fachlicher"seits erlebt habt, suggeriert ja ständig: "Du kannst es nicht. Du bist verkehrt. Es ist aussichtslos." Der Pfarrer Kneip hat einmal gezeigt, dass man so einen Menschen in einer Viertelstunde krankmachen kann.
Wenn man das verstanden hat, kann man aber auch den Spieß umdrehen und den gekränkten Menschen gesund machen und ihn sogar über sich selbst hinauswachsen lassen. Als Ich-kann-Schule-Lehrer erforsche ich diese Möglichkeiten seit 35 Jahren. Ein besonders tief und umfassend wirkendes Hilfsmittel ist die sog. Schlafsuggestion. Das ist nichts anderes als ein gutes Gespräch mit den tatsächlkich im Menschen zuständigen Kräften unter besonders günstigen Bedingungen. Im Schlaf ist man nämlich entspannt und da lenkt nichts ab; da wirken Deine GUTEN Worte besonders schnell.
Es geht einfach darum, a) die Kräfte, die es tun sollen, aufzutanken mit Achtung und Anerkennung, Bestätigung ihrer Güte und Bestärkung, Ermunterung und Ermutigung usw. und b) sie auf ihren Erfolg neu auszurichten. Dafür kann man ihnen einfach ihre gute Entwicklung ausmalen und wie sich alle darüber freuen usw. Dazu gehört zum Schluss ein klarer Auftrag für die gute Entwicklung. Jeden Abend ein paar Minuten; die Entwicklung spürst und erlebst Du. Im Coué Brief 9 findet sich ggf. ein Beispiel. Wenn Ihre Talente in Dir einen Freund haben, der ihnen zuverlässig zur Seite steht, der an sie glaubt und sie für ihre Aufgabe stärkt, lernen sie schnell und gerne und gut, was sonst unmöglich erscheint. Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia