Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenwunder am 14.12.2004, 14:04 Uhr.

springen in die 2.Klase!?

Hallo!
Ich lese und schreibe fleißig mit und heute habe ich auch mal eine Frage an Euch:
Jonas ist im September eingeschult worden kurz vor seinem 7.Geburtstag.
Aus verschiedenen guten Gründen haben wir uns im Jahr zuvor gegen eine vorzeitige Einschulung entschieden.

Nun war gestern erster Elternsprechtag und was ich schon vermutet habe, schlug der Lehrer vor, ihn evtl. springen zu lassen, da er jetzt schon liest und schreibt und auch schon zählt und rechnet weit über dem Niveau der Klasse.

Er ist ein vorbildlicher Schüler, stört also nicht aus Langeweile, aber fängt halt oft das Träumen an ,wenn er fertig ist mit seinen Aufgaben.Der Lehrer ist echt top und gibt ihm schon Zusatzaufgaben nach Zusatzaufgaben.

Sein Klassenlehrer wird ab Januar bis Sommer die 2c, in die Jonas dann auch käme vertretungshalber mitunterrichten (Lehrerin geht in Muschu)und schlug vor, ihn dann immer mitzunehmen zum Probeunterricht. Und er würde uns Arbeitsblätter geben bzw Jonas um zu schauen, ob er wirklich den Stoff bsi zur 2. Klasse zügig beherrschen kann (Schreibschrift...).

Wir sind hin und hergerissen und entscheidend soll sein, was Jonas möchte.
Aber der möchte nach vorsichtigen Antasten nicht mal den Probeunterricht mitmachen.
Im Kiga war er der Gruppenheld und fast alle seine Freunde sind noch im Kiga, ich habe eh das Gefühl, daß er nicht so ganz glücklich ist in der Schule.Er hat dort "nur" 3 Freunde/innen, mit denen er oft spielt.Den Kontakt zu seinen alten Freunden halten wir aber intensiv.

Ih würde mich jetzt freuen, wenn ihr mir erzählt, wie es bei Euren Kindern so geklapt hat oder ob hier auch ein Kind ist, bei dem ein Sprung gerade zur Diskussion steht.
Manchmal denke, ich daß er es evlt ja auch leichter haben wir, wenn wir ihn in der 1.lassen.Oder ist das naiv?Und der Wissensvorsprung wird immer größer!?Bzw er lernt gar nicht, sich Dinge zu erarbeiten, weil ihm alles zufällt und spätestens in der 5.auf dem Gymnasium kommen dann die "Problemchen"!?

Vielen Dank für Eure Meinungen!!!
Sonja

(achso, Jonas ist unser ältester, Lukas ist 5 und wird nächstes Jahr eingeschult und Vicky und Justus sind 18 Monate alt)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia