Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 12.02.2004, 20:32 Uhr.

Re: Spiele für fast 7 jährige

Hallo Bine,

meine Tochter wird zwar erst 6 Jahre in 2 Wochen, aber sie liebt Gesellschaftsspiele auch heiß und innig, auch anspruchsvolle Spiele, die eigentlich für Ältere gedacht sind. Von mir hat sie diese Spiele-Leidenschaft definitiv nicht geerbt ;-).

Als sie etwas über 5 Jahre alt war, wollte sie unbedingt Schach spielen lernen. Sie wollte irgendwann mal so ein kleines magnetisches Reise-Schachspiel für 2,50 € haben. Leider bin ich aus der beiliegenden Anleitung nicht wirklich schlau geworden (spiele selber kein Schach), so dass ich mich nach jemanden umgucken musste, der es ihr beibringen konnte. Fündig geworden bin ich dann in einer unserer VHS und Stadtbibliothek angegliederten "Spieliothek" die über 2000 Gesellschaftsspiele aller Art (natürlich eher die anspruchsvollen!) haben. Dort hat ihr ein Betreuer in meiner Anwesenheit einige grundlegende Dinge zum Spiel erklärt und auch eine Partie Schach mit ihr gespielt und alles erklärt, warum und wieso er was macht, wie die einzelnen Figuren aufgestellt werden müssen und was sie dürfen und ihre Spielzüge entsprechend kommentiert.

Zum letzten Weihnachtsfest habe ich ihr eine Computer-CD für Kinder (ab 8 Jahren eigentlich) "Fritz & Fertig - Schach lernen und trainieren" geschenkt. Damit übt sie manchmal, und es macht ihr Spaß und sie lernt es dabei (ich kann es ihr ja, wie gesagt, nicht beibringen - ich kenne auch niemanden, der es ihr beibringen kann). Zum 6. Geburtstag in zwei Wochen wird sie von mir ein richtiges großes Schachspiel aus Holz bekommen.

Außerdem haben wir in den Weihnachtsferien mal eine Partie Monopoly gespielt - auf ihren ausdrücklichen Wunsch hin! Sie hat das Spiel im Geschäft gesehen und sich dafür interssiert und ich hab ihr gesagt, dass ich das Spiel noch (aus grauer Vorzeit) zuhause im Schrank hab. Auf ihren Wunsch habe ich es dann mal "ausgegraben". Ich dachte, das wird sowieso nichts, da sie ja noch gar nicht richtig lesen kann (kommt ja erst im September in die Schule). Aber sie hat die Regeln, die ich ihr während des Spielens erklärt habe, recht schnell verstanden und war nach über vier Stunden Spielen immer noch nicht "bankrott" - dann haben wir erst mal eine Pause eingelegt. Am nächsten Tag haben wir noch zwei Stunden weitergespielt, bis wir uns dann entschlossen, das Spiel als "unentschieden" zu beenden.

Außerdem spielt sie gerne ein Spiel, welches Superhirn oder Mastermind heißt (auch von Parker, genauso wie Monopoly).

Es gibt im Spielwarenfachhandel viele Gesellschaftsspiele so ab 8 - 10 Jahren, das sind ja schon die anspruchsvollen, die auch für erwachsene Spieler gedacht sind. Guck dich doch einfach mal dort um und lass dich von den Verkäufern beraten. Oder frag mal bei Freunden/Bekannten/Nachbarn/Verwandten mit älteren Kindern nach, was die so für Spiele haben, da kannst du dir die Spiele auch gleich angucken.
Vielleicht wirst du auch in öffentlichen Bibliotheken fündig, wenn du dir einen Überblick verschaffen willst.

Viel Spaß,
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia