Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von dena77 am 11.12.2003, 8:40 Uhr.

sowas kenn ich auch

hi

ich finds zwar diesmal weniger gut das ich mitreden kann , doch leider gehts mir genauso.

Mein sohn Thias ist sechs und wird jetzt im jänner sieben. Er geht irrsinnig gerne in die schule , macht brav seine hausaufgaben und hat auch spass am lesen.

Doch vor ca einer woche , 2 tage vor meinem geburtstermin zu meinem zweiten kleinen, hat mich seine lehrerin auf ihn angesprochen.

Er sei sehr *zappelig* , und ob ich nicht hilfe bei einer psychologin (!!!!!) suchen möchte.

Also ich war wirklich geschockt! Hat mich total von den socken gehauen!

Da er erstens in der schule mitkommt unmd auch richtig spass daran hat und zweitens im jänner sieben wird sehe ich keine veranlassung für die vorschule. Anders wäre es natürlich wenn er es einfach nicht schaffen würde den unterrichtsstoff zu lernen oder mit zu kommen.

Die lehrerin meinte , da blieb mir echt der atem weg und ich konnte nicht einmal kontern, ob man ihm nicht irgendwas geben könnte. Soll ich meinen sohn etwa mit baldriantropfen voll löffeln damit sie es leichter hat???
Seine lehrerin ist übrigens dafür bekannt das sie mit lebhaften kindern nicht umzugehen weiss , sorry aber nach meines erachtens hat sie dann den beruf verfehlt.

Natürlich werdet ihr jetzt denken das ich als mutter so denken muss , da ich ja nur durch die rosabrille sehe. Aber so ist es nicht. Ich weiss sehr wohl das mein sohn sehr lebendig sein kann , aber er rauft nicht die ganze zeit wir drei andere jungen in der klasse und er gibt sich mühe. Würde ich es zulassen das er in die vorschule muss wäre es für ihn eine bestrafung!

Ausserdem habe ich mich erkundigt , die lehrerin kann zwar ihre meinung abgeben und mir zur V.schule raten , aber ohne meine einwilligung als erziehungsberechtigter geht da rein gar niks, und ich bin eindeutig nicht dafür.

Heute bin ich genau 7 tage über den geburtstermin , und ich habe elternsprechtag. Also ich denke heute kommt der kleine sprössling auf die welt , denn ich werde mich sicher aufregen!!!

lg dena

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia