Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Charlie+Lola am 10.05.2012, 6:51 Uhr.

setz Dich mit der Schule in Verbindung, die sind die einzigen die Dir Antworten geben

können.
Es nützt Dir nichts wenn du liest wie es bei dem und dem lief, du mußt das mit der Schule abklären.

Und es kommt ja drauf an wie weit sie nun ist.
Wenn sie nur ein bißchen Schreiben kann und ein bißchen rechnen wird sich in der Schule noch genug finden was zu lernen ist.

Die Jahreszeiten und Wochentage konnt meine auch (das machen doch alle schon im Kiga) und die Uhrzeiten konnte sie die vollen Stunden auch.........das ist nichts ungewöhnliches.

Wenn sie wirklich schon sehr weit ist such ihr Knobel AGs und clubs wo sie unter Gleichgesinnten ist und dann fällt es ihr auch leichter auf andere Kinder zuzugehen die nicht so weit sind.

Der Satz macht mich stutzig:

"Ich merke, wie sie selbst bei den engeren Freundinnen langsam die Geduld verliert, weil sie sich schlicht über nichts unterhalten kann, was sie interessiert"

Ich verstehe nicht wie man in dem Alter nicht spielen kann mit Barbie, Puppen, Figuren, Räuber, Dedektive, Spielplatz, Rollerfahren und und und und.
Eine Freundin hat einen "hochbegabten" sohn der die gleichen Probleme hatte. Die haben sich mit einem Hochbegabten Treffpunkt zweimal im Monat, einer Knobel AG einmal die Woche und ein bißchen redzuieren der elterlichen Erwartungen und Prioritiäten reduziert.
Sie haben ihn gegen den Schulischen Rat nicht springen lassen, er kann sich mittlerweile in die Klassengemeinschaft einfügen und kann auch am sozialen Leben mittlerweile "normal" Teilnehmen. Das war ganz schlimm am Anfang......

Da, wie sie selber sagen, haben sie und der Kiga viele Fehler gemacht. Sehe ich auch so, da dieses Kind oft auf seinen Intelligenz reduziert wurde. Er hat früh gelernt das er da punkten kann und viele andere Faktoren wurden hintenangestellt..............

Ich würde mein Kind nicht dem Kiga fernhalten nur weil es sich nicht mehr mit seinen Freundinnen unterhalten kann.
Dann muß es sich lernen neu einzubringen, oder auch mal zurückzustecken. Aber ich kann ja als Eltern neue Angbeote schaffen und neue Ebenen.
Sie wird ja wohl auch in eine Vorschulgruppe gehen?

Finde ich komisch, wie schon geschrieben, diesen Satz................

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia