Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Kerstin Nie. am 25.04.2003, 14:36 Uhr.

Schuluntersuchung...wegen meiner Unentschlossenheit...

Hallo!

Weil ich ja so durcheinander war, ier nun die neuesten Berichte:
Merlin hat alles ganz vorzüglich gemeistert (wie nicht anders zu erwarten war). Die Schulärztin meinte, daß ihr bei der Grobmotorik nichts besonderes auffallen würde. Allerdings wäre seine Stifthaltung ziemlich verktrampft, aber das könnten wir mit Hilfe von Ergotherapie in den Griff bekommen.
Wenn wir sie bald bekommen könnten, würde dem Schulanfang in ihren Augen nichts im Wege stehen.
Er sollte natürlich auch ein paar Bilder zählen und fing an. Sie zu ihm:"Bitte auch draufzeigen!" Merlin:"Ich kann das aber schon im Kopf!" Sie:"Trotzdem sollst du das mal eben zeigen!" Merlin legte den Finger bei "eins" auf das erste Bild und zählte dann im Kopf weiter...irgendwie mußten wir da etwas schmunzeln .
Naja, dann fragte sie, was die Erzieherin gesagt habe und was wir meinen.
Ich habe ihr dann gesagt, daß er auf jeden Fall einen ziemlichen Sturrkopp hat. Sie meinte dann, daß er den aber noch ablegen müsse- na toll!
Hallo, den hatte er immer schon, klopf klopf...
Ich bin im Prinzip genauso ratlos, wie vorher. Ich weiß, daß er einen Sturrkopp hat und er damit gewiß mal anecken wird (tut er ja jetzt schon), aber ich wüßte nicht, wie ich ihm den austreiben könnte, vor allem, wenn ich nicht dabei bin.
Er macht sich auch vieles selber kompliziert...aber so ist er nunmal!
Und ich sehe nicht ein, seinen Willen zu brechen. Zuhause weiß er, daß sein Handeln Konsequenzen hat, aber woanders bin ich nicht dabei und denke auch, daß dann die anderen irgendwie damit klarkommen müssen. Naja, immerhin ist er trotzdem ein ganz lieber Sturrkopp .
Also, mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

Gestern waren wir wegen der Feinmotorik bei unserer Kinderärztin und sie fragte nebenbei so, ob er denn bald zur Schule kommt.
Ich sagte so, wenn es nach der Erzieherin ginge, würde er eher zur Vorschule kommen. Sie war richtig entsetzt, daß "so ein pfiffiges Kerlchen" zur Vorschule sollte.
Ich habe ihr dann erzählt, was die Erzieherin gesagt und geschrieben hat, das fand sie absolut unpassend.
Als ich ihr zögerlich die Äußerung meiner Schwester von Hochbegabung sagte, meinte sie, daß das schon viel eher zutreffen würde.
Sie wollte mir dann sofort eine Adresse nennen, wo wir so einen Test machen könnten, was sie uns nur empfehlen könnte.
Da wir schon einen Termin haben, hatte sich das allerdings erübrigt.
Ich sprach sie dann noch einmal auf die Ergotherapie an, aber sie winkte ab und sagte, wir sollten erstmal schauen, was der Test ergibt und dann würden wir weitersehen.
Ich war sowas von erleichtert!!!
Dann habe ich wohl doch nicht alles falsch gemacht, oder?
Von wegen Erziehungsratgeber!!!
Naja, bin ja mal gespannt, wann und wie es weitergeht.
Am 14. müssen wir Merlin erstmal beim anderen KiA vorzeigen, wo dann die Psychologin (ich weiß nicht, wann dann der Test kommt) immer Dienstags hinkommt.
Abwarten und Däumchen drehen... :-)


Ciao, Kerstin!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia