Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Alexxandra am 14.02.2015, 12:22 Uhr.

Schulstress

Hallo,
das erste halbe Jahr ist vorbei und wenn ich ehrlich bin, so schlimm habe ich es mir nicht vorgestellt.
Meine Tochter besucht eine Ganztagesklasse, da ich leider keinen Hortplatz bekommen habe. Sie kommt gegen 16.20 heim, dann zieht sie sich um oder duscht, dann essen wir und dann muss sie noch jeden Tag was für die Schule machen. Oft sind es wirklich Kleinigkeiten, wie Malen oder Einordnen, aber trotzdem muss es erledigt werden und ist eben keine Freizeit. Dann müssen wir noch jeden Tag lesen, was wir dann auch immer gleich erledigen, da die Konzentration immer schlechter wird, je später es wird.
Eigentlich müssten wir noch schreiben und rechnen üben, aber da sie ziemlich gut bis jetzt ist, spare ich mir das immer und wir beschränken uns aufs Lesen. Dann ist es schon Abend und meine Tochter war z.B. noch gar nicht draußen, da sie in der Schule selten rausgehen. Um die Jahreszeit ist es aber dann zu spät.

Wir machen unter der Woche gar nichts mehr, das Leben besteht eigentlich nur noch aus Schule und abends ein bisschen spielen.

Wie gesagt, meine Tochter gehört momentan zu den Besten in der Klasse, ich weiß von anderen Müttern, dass manche Kinder, die in der Schule nicht fertig werden, abends noch zusätzlich fast eine Stunde Hausaufgaben machen müssen. Eine Freundin meiner Tochter hockt bis fast 19.00 Uhr an den Hausaufgaben, dann geht sie schlafen. Das kann es doch alles nicht sein.
Ich habe am Elternabend und beim Lerngespräch darauf hingewiesen, aber mir wurde gesagt, dass es eben bei der Ganztagesklasse nicht möglich ist, auf das einzelne Kind einzugehen. Eigentlich genau das Gegenteil von dem was immer erzählt wird.
Ich war von Anfang an nicht glücklich damit, dass das Kind bis 16.00 Uhr in der Schule ist, habe aber (ziemlich naiv) gedacht, danach wäre wirklich Freizeit.

Für nächstes Jahr habe ich mich wieder um einen Hortplatz bemüht, aber gerade wieder eine Absage bekommen.

Wie verschaffe ich meinem Kind etwas mehr Freizeit und auch ein bisschen Abwechslung unter der Woche oder ist das jetzt einfach was, mit dem während der Schulzeit leben muss? (Sie haben ja auch viele Ferien)
Würde mich über Tipps, Ratschläge, Meinungen freuen.
Viele Grüße

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Schulstress in der 1. Klasse??

Hi, Ich bin neu hier und hab da mal eine Frage. Jetzt, wo das erste Schuljahr ja fast zu Ende ist, lässt meine Lara mit Ihren Leistungen sehr nach. Jetzt sagen viele: ja, das Jahr ist aber auch schon lang,.... Was meint Ihr, vielleicht fällt Euch ja was ein LG
LaraElias   28.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schulstress
 

schulstress zu laute Jungs!!!

Hallo, brauche wider eure hilfe. Nun folgendes! Meine Tochter sollte zunächst auf die normale Grundschule kommen, doch im letzten moment hat uns doch die katholische privatschule zugesagt und somit haben wir uns für diese entschieden. Hauptsächlich aber aus dem Grunde weil ...

alice26   11.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schulstress
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia