Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von AndreaL am 21.01.2006, 17:02 Uhr.

Schulreife und so war's bei uns

Hi Fibsi,

bevor mein Sohn eingeschult wurde, war ich bei einem Vortrag einer Grundschul-Leiterin zum Thema 'Was ist Schulreife'.

Sie hat diese auf drei Säulen gestellt:

- der kognitive Bereich (also die Intelligenz, WAS kann mein Kind)

- der motorische Bereich (ist es altersgemäß entwickelt, stimmt Groß- und Feinmotorik, etc.)

- der Sozial-Emotionale Bereich (ist das Kind selbstbewusst, kommt es in einer Gruppe zurecht, sind noch Ängste da usw.)

Sie stellte die Bereiche gleichwertig nebeneinander und sagte, in mindestens 2 Bereichen muss das Kind gut entwickelt sein, sonst sollte man die Einschulung überdenken.

ABER in dieses 2 Bereichen müsse nicht ALLES gekonnt werden.

Ihrer Meinung nach haben Kinder heutzutage eher NICHT Schwierigkeiten mit zu wenig Wissen/Fähigkeiten/Fertigkeiten vor Schulbeginn.

SONDERN viel zu viele Kinder haben Verhaltensprobleme bis hin zu Störungen. Da müsse man als Eltern viel stärker das Augenmerk drauf lenken.

So weit zu dem Vortrag.

Nun zu dem, was mein Sohn konnte.

Er konnte mit 4 Jahren seinen Namen schreiben, dazu kamen noch Wörter wie Oma, Opa, Auto.. Nicht wirklich viel. Sein Buchstabeninteresse kam mit 4,5 und ging ein paar Wochen später wieder zugunster anderer Interessen.

Er hat NIE ausgemalt. Mit 5 hatte er eine Phase, wo er wunderbare Maschinen, Flugzeuge und Hubschrauber malte. Mit knapp 6 dann hat er gar nicht mehr gemalt.

Er hat sich immer für Zahlen interessiert und konnte eigentlich die Zahlen bis 20 bei Schuleintritt lesen. Gerechnet hat er bis 10 alles mit plus und minus. Da hat er aber auch immer viel gefragt. Zehnerzahlen bis 100 konnte er auch lesen - er wollte immer die Geschwindigkeiten beim Autofahren überprüfen.

Im Kiga wurde uns gesagt, dass er besorgniserregend langsam sei beim Ausmalen und dass sie sich Sorgen deswegen machen. Auch würde er grottenschlecht ausmalen.

Ich habe erst einen Schreck bekommen, dann versucht gegen seinen Willen zu üben und es dann WIEDER gelassen.

Laut ersten Gesprächen mit der Klassenlehrerin ist nun aber alles im grünen Bereich - die Geschwindigkeit wäre kein Thema - wir hatten natürlich schnell dann danach gefragt.

In 2 Wochen ist Elternsprechtag - dann weiß ich Genaueres.

LG

Andrea

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia