Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Jayjay am 15.02.2010, 8:26 Uhr.

Re: Schule

In der Schule schwimmen zu lernen, ist nicht unbedingt zu spät. Bei uns war es früher üblich, dass man in der ersten Klasse Schwimmen hatte und es dort auch lernte. Seepferdhcen? Gab es nicht, am Ende des Schuljahres hatte man dann seinen Frei- oder Fahrtenschwimmer.
Im ersten Schuljahr ist man auch im idealen Altern, um schwimmen zu lernen! (Was nicht heißt, dass man es früher auch schon erlernen kann, 5-6 ist auch voll okay, alles davor ist eher Ausnahme.)
Das Problem mit der Schule ist mehr, dass es viele Schulen gibt, die kein oder kaum Schwimmen anbieten. Und dann noch nicht einmal im ersten oder zweiten Schuljahr. In solchen Fällen ist es auf jeden Fall ratsam, außerhalb der Schule schwimmen zu lernen. Ob es ein Abzeichen dafür gibt, ist ziemlich egal. Meist freuen sich halt die Kinder, wenn sie etwas vorzeigen können, so ein Abzeichen ist halt immer auch ein Ansporn.

An der Schule meiner Tochter gibt es erst in der vierten Klasse Schwimmen. Und das auch nur über rund drei Monate (ich glaube, die gehen elfman schwimmen - grausam wenig!). Da lernen die Kinder natürlich nicht viel, und Schwimmen kann man dann auch nicht mehr beibringen, allein schon, weil das Niveau sehr unterschiedlich ist. Sie hatten jetzt ein paar Stunden einzelne Schwimmtechniken gelernt, und jetzt geht´s an die Abnahmen für Gold, Silber und Bronze.
Allerdings hat sich die Schule den Anspruch gestellt, dass jedes Kind schwimmen kann, wenn es die Schule verlässt. Das geht wohl auf eine Initiative des Landes zurück. Wer also zu Beginn der dritten Klasse noch nicht schwimmen kann, muss an einem Schulkurs (oder parallel woanders) teilnehmen, so dass er zu Beginn der Vierten schwimmen kann (und sich theoretisch an Bronze versuchen kann).
Und von wegen richtig schwimmen. Was ist richtig schwimmen? Das wichtigste ist natürlich, dass man sich gut und auch länger über Wasser halten kann und auch vorwärts kommt. Wie, das ist erst mal egal. Aber es kann ja nicht schaden, wenn man es von vornherein richtig beigebracht bekommt.
VG
Jayjay

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia