Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 16.05.2011, 0:30 Uhr.

Richtig schreiben braucht Anerkennung, die die Seele SATT macht.

Als Ich-kann-Schule-Lehrer mag ich weder eine Pädagogik, die alle unter DRUCK setzt, noch eine, die bewusst Fehler stehen lässt. Was würde beim Autofahren geschehen, wenn in der Autowerkstatt auch nur ein einziger entdeckter Fehler nicht sofort behoben würde. Ganz klar: Es hätte Folgen.
Genau das ist auch in der Pädagogik beim Schreiben der Fall.
Wenn wir die Kinder hunderte Worte falsch schreiben lassen und das a) ignorieren oder b) gutheißen oder c) als unwichtig erklären, dann lernen die Kinder dabei keineswegs nichts, sondern sie lernen ganz exakt: a) Fehler ignorieren, b) Fehler gutheißen, c) Fehler als unwichtig erklären. So lernt kein Mensch SCHREIBEN sondern alle lernen SCHREIBCHAOS. Das ist für mich als Ich-kann-Schule-Lehrer völlig inakzeptabel.
Der Mensch kann ja nicht nicht lernen. Er lernt ständig und mit äußerster Präzision selbst das unpräziseste Angebot.
Das Grundprinzip der neuen Ich-kann-Schule ist der SOG. Infolgedessen sage und zeige ich dem Kind seine Fehler nicht, um Druck oder Zwand auszuüben. Ich frage einfach danach, ob es nicht sein Genie beweisen will indem es z.B. dem Banhof an der richtigen Stelle noch ein h schenkt.
Wenn das Lernangebot einen nicht zum Verlierer macht sondern stets so gestellt ist, dass man gewinnt, dann WÄCHST man ja durch LERNEN. Dieser lebenswichtige Sachverhalt scheint der Pädagogik noch gar nicht aufgefallen zu sein. Sie ist immer noch in ihren toten Schablonen gefangen und hält das auch noch für besonders originell.
Bei mir könnten die Kinder soviel verkehrt schreiben wie sie wollen, wenn sie sich damit SPIELEN können. Dafür muss man aber erst einmal das richtige Schreiben beherrschen. Und das lernt man geradezu begierig, wenn da etwas ist, was einen ZIEHT und wovon DIE SEELE SATT WIRD. Es darf nicht so sein, dass bei ständigen Unterwerfungsübungen die Seele verhungert. Das versteht im Grunde jedes Kind - und die Erwachsenen, die es vergessen haben, sollten es schleunigst von den Kindern wieder lernen.
Ich wünsche allen guten Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wie gut koennen eure Kinder schreiben?

Ich krieg hier gerade die Krise, weil mein Sohn mir Zettelchen ueberreicht, die ich nicht entziffern kann. Er schreibt eneting (anything) oder zibro (zebra) und thengs (thanks). Das ist einfach nur grausig. Wer soll denn das verstehen. Dabei liesst er doch diese Worte oft und ...

Cata   28.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

Schreiben lernen....

Hallo ! Meine Tochter wird im Mai 5 und hat jetzt schon tierisch lust, schreiben zu lernen. Gebt mir doch mal bitte einen Tipp, kann sie mit ganz normalen Stiften rum dallern und schreiben lernen oder empfehlt Ihr was besonderes ??? LG ...

Maaama   06.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

Schreiben Spiegelverkehrt

Mein Sohn 1 Klasse schreibt in der Schule spiegelverkehrt und von rechts nach links. Ich weiß nicht was ich machen soll die Lehrerin sagt ich solle eine Ergo in betracht ziehen. Mein Sohn ist auch noch linkshändler. Ich hhoffe sie können wir ...

Daniela76   30.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

Mal ganz ketzerisch... Lesen durch Schreiben

Angesichts vieler Ärgernisse, insbesondere angesichts der Klagen der weiterführenden Schulen über die katastrophale Rechtschreibung, ist das Thema Rechtschreibung, Methode und Korrektur hier im Nachbarort auf einem Extraabend noch einmal besprochen worden. Durch eine Befragung ...

anja1166   28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

In die Zeilen schreiben?

Hallo, ich weiß nicht recht, wie ich den Betreff formulieren soll. Ich hätte gern Erfahrungsberichte von Euch. Meine Tochter (wird bald 7) geht nun seit September in die 1. Klasse. Sie kommt soweit gut mit, dennoch tut sie sich sehr schwer mit dem Schreiben. Vor allem ...

bubumama   30.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

Welche Buchstaben haben eure bis jetzt schreiben gelernt ??

Wir haben bis jetzt A a; E e; L l ; M m ; O o ; F f ; U u ; S s intensiv und die restlichen in Form der Anlauttabelle. Es gibt fast jeden Tag ein Blatt mit Bildern mit wo die Kids das Wort sagen müssen und den Anfangsbuchstaben dann dahinter schreiben sollen. Mit lesen haben ...

kababaer   19.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

zu starkes Aufdrücken beim Schreiben

geht sowas irgendwann von alleine wieder weg, bringt das die Routine oder gibts Übungen? Eine Stärke, im wahrsten Sinne des Wortes, meines Sohnes ist es dummerweise (schon seit Jahren) beim Malen und jetzt auch beim Schreiben so dermaßen aufzudrücken, dass mitunter auch schon ...

Suka73   30.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

Schreiben Eure Kinder auch schon Diktate???

Man man ich war ganz Baff als ich ins kleine Heft geschaut hab. Im Hausaufgebenheft stand: Kleines Heft Kontrollieren und gegebenenfalls Verbesseren und Unterschreiben. Na ja verbessern mussten wir nichts er hat alles richtig. Ich war doch ganz schön überrascht das sie ...

Biankaline   24.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

schon Worte schreiben, dessen Buchstaben noch gar nicht gelernt wurden?

Hallo mein Sohn hat sich gerade die Finger gebrochen an den Hausis Sie mussten schreiben Ich male (Bild einmalen) im (Bild einsetzen) Buchstaben hatten sie erst m M i I Da die Lehrerin ihn jetzt zum Teil die Hausis von gestern ...

RR   21.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
 

Hilfe, unsere Tochter lernt nicht lesen und schreiben sonder SPITZEN !

Jedenfalls nach der Lebensdauer unserer Stifte zu urteilen. Nach 5 Wochen Schule hat sie 2 komplette Sätze Stifte (die dicken und die dünnen) durchgespitzt (40 Stifte !). Ich werde wohl auf günstigere Stifte umsteigen, sonst müssen wir noch einen Stifte-Kredit ...

Annika03   19.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schreiben
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia